Gehaltsvergleich

Betriebsmittelkonstrukteur/in (Maschinenbau) in Hannover

Für die erfolgreiche Be- und Verarbeitung von verschiedenen Metallen und anderen Werkstoffen im Maschinen- und Anlagenbau sind eine Vielzahl an Werkszeugen und Produktionsvorrichtungen nötig. Die Planung, der Entwurf und schließlich die Konstruktion beispielsweise von Schweißanlagen sowie von Mechanisierungs- und Montageeinrichtungen ist Aufgabe von Betriebsmittelkonstrukteuren und Betriebsmittelkonstrukteurinnen für Maschinenbau. Am Computer fertigen sie Konstruktionszeichnungen an, stimmen sie mit den Auftraggebern ab und setzen sie schließlich in die Realität um. Für ihre Arbeit benötigen sie fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten im technischen Zeichen, in der Maschinentechnik, in der Blechbearbeitung sowie in der Konstruktion. Zusätzliches Fachwissen in den Bereichen Pneumatik, Hydraulik, Werkstofftechnik, Normung sowie in Mess-, Steuer- und Regeltechnik ist für diese Arbeit vorteilhaft. Es wird während eines Hochschulstudiums in den Fachbereichen Maschinenbautechnik mit dem Schwerpunkt auf Konstruktionstechnik vermittelt. Einen Zugang zu dieser Tätigkeit bieten aber auch Ausbildungen in der Metallbe- und -verarbeitung oder als Feinwerkmechaniker/-in mit anschließender Fortbildung als Techniker/-in oder Konstrukteur/-in.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebsmittelkonstrukteur/in (Maschinenbau) in Hannover und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hannover im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebsmittelkonstrukteur/in (Maschinenbau) in Hannover gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.400,00 3.989,14 3.650,27
Netto 1.501,85 2.782,02 2.232,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bielefeld 88,9 1.000,00 6.649,81 4.009,68 9
Bad Essen 94,2 2.300,00 2.400,00 2.387,50 8
Verden (Aller) 69,4 2.080,00 4.743,24 2.815,70 7
Wolfsburg 74 3.200,00 6.396,47 4.874,33 6
Beckeln 94,7 1.500,00 2.000,00 1.766,67 3
Detmold 74,6 4.952,38 6.190,48 5.777,78 3
Petershagen (Weser) 51 2.400,00 2.900,00 2.700,00 3
Helmstedt 88,6 2.800,00 3.000,00 2.866,67 3
Stadthagen 34,8 3.200,00 3.200,00 3.200,00 3
Herford 75,1 2.400,00 2.693,00 2.546,50 2

Infos über Hannover

Die Großstadt Hannover befindet sich im Bundesland Niedersachsen und ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Konzerne, die international tätig sind. Die Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie ist in der Stadt stark vertreten. Aber auch der Finanzsektor ist breit gestreut. Auch viele Dienstleistungsunternehmen und einige Betriebe der Telekommunikation finden sich in der Stadt. Ein wichtiges Zugpferd der Wirtschaft stellt die Bedeutung der Stadt als internationales Messezentrum dar. Doch auch zahlreiche Kongresse und Konferenzen werden in der Stadt veranstaltet. Mehrere Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen prägen die Medienlandschaft der Stadt. Über Flughafen, Bahnhof und Autobahn ist die Stadt sehr gut an das Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hannover

Fachlicher Mitarbeiter für Payment-Themen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Hannover
Testverantwortlicher für die Entwicklung integrierter Wertpapier-Partnerprozesse (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Hannover
Energiemanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Hannover
Objektbetreuer:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ADOMUS FACILITY-MANAGEMENT GMBH
Ort: Hannover
Polier:in im Bahnbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG RAIL GMBH
Ort: Hannover