Gehaltsvergleich

Betriebspädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden)

Betriebspädagogen und Betriebspädagoginnen erfüllen Aufgaben im Bereich der Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen eines Unternehmens. In Kooperation mit der Betriebsleitung erfassen sie, in welchen Bereichen Bildungsangebote für die Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen erarbeitet werden sollten und wer davon betroffen ist. Sie stellen die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter/innen sicher und sorgen dafür, dass neue Arbeitskräfte integriert und geschult werden und besonders leistungsstarke Personen gezielt auf Fach- und Führungsaufgaben vorbereitet werden. Betriebspädagogen und Betriebspädagoginnen übernehmen selbst entsprechende Schulungsangebote oder treffen die Auswahl an geeigneten Trainern bzw. Trainerinnen. Als Betriebspädagoge bzw. Betriebspädagogin kann man in nahezu allen Wirtschaftszweigen tätig sein, in denen eine permanente Weiterbildung der Mitarbeiterschaft unerlässlich ist. Dazu zählen die Bauwirtschaft, die Architektur- und Elektrobranche, die Chemie-, Pharma-, Möbel- und Automobilindustrie sowie der Werkzeug- und Maschinenbau und der IT-, Sport-, Freizeit- und Kulturbereich. Um diesen Beruf ausüben zu können, ist entweder ein pädagogisches Studium oder eine Weiterbildung zum Pädagogen bzw. zur Pädagogin, zum Berufspädagogen/-pädagogin oder zum Wirtschaftspädagogen/-pädagogin notwendig.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebspädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.10.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebspädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.095,24 3.095,24 3.095,24
Netto 1.795,80 1.795,80 1.795,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Reinheim 97,2 2.178,95 2.389,47 2.249,12 3
Pforzheim 26,7 2.514,87 2.514,87 2.514,87 3
Bickenbach, Bergstraße 85,7 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 3.791,67 3.791,67 3.791,67 1
Darmstadt 98,3 3.828,00 3.828,00 3.828,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Projektmanager (m/w/d) strategische Projekte mit Fokus E-Mobility mehr Info
Anbieter: J.M. Voith SE & Co. KG
Ort: Garching
Breast Care Nurse (m/w/i) mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden
Teamleiter*in Kundenservice in der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgart
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ZAR Nanz medico Zentrum für ambulante Rehabilitation
Ort: Ulm
Oberarzt (m/w/d) für Psychosomatik mehr Info
Anbieter: ZAR Berlin GmbH
Ort: Berlin