Gehaltsvergleich

Betriebsschlosserhelfer/in in Karlsruhe (Baden)

Die Tätigkeit des Betriebsschlosserhelfers oder der Betriebsschlosserhelferin setzt keine abgeschlossene Ausbildung voraus. Von Vorteil sind Kenntnisse im Maschinenbau und technisches Verständnis. Der Betriebsschlosserhelfer und die Betriebsschlosserhelferin arbeiten in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen, wie z.B. im Metallbau, Maschinenbau, in der Chemie, Kunststoffverarbeitung, Feinmechanik, Elektrotechnik, Ver- und Entsorgung usw. Der Markt für den Betriebsschlosserhelfer und die Betriebsschlosserhelferin bietet vielfältige Möglichkeiten. Sämtliche Arbeiten werden nach Anweisung erledigt, dazu gehören auch Reinigungsarbeiten, Reparatur und Instandsetzungsarbeiten verschiedener Maschinen und Werkzeuge, Montage und Demontage verschiedener Teile, Wartung und Einrichtung verschiedener Maschinen und Anlagen. Einige Firmen bieten die Möglichkeit betriebsinterner Kurse von Löten, Schweißen und Brennschneiden, sofern der Betriebsschlosserhelfer oder die Betriebsschlosserhelferin keine oder nur wenige Kenntnisse besitzen. Die Arbeit des Betriebsschlosserhelfers und der Betriebsschlosserhelferin setzt Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Anpassungsfähigkeit sowie sauberes und genaues Arbeiten voraus. Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt sind sehr gut, es gibt auch unzählige Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Dies ist je nach Größe des Betriebes unterschiedlich.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebsschlosserhelfer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.03.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebsschlosserhelfer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.900,00 1.900,00 1.900,00
Netto 1.302,47 1.302,47 1.302,47
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.040,00 3.257,00 2.943,00 8
Sindelfingen 57,3 2.555,56 3.777,78 3.039,05 7
Östringen 33,8 1.200,00 2.200,00 1.625,00 4
Bad König 93,8 1.684,21 1.684,21 1.684,21 3
Kirchheim unter Teck 87,4 2.288,00 2.376,00 2.317,33 3
Freudenstadt 59,9 1.200,00 1.900,00 1.550,00 2
Stuttgart 64,1 1.600,00 2.500,00 2.050,00 2
Erbach (Odenwald) 85 1.555,56 1.629,63 1.592,59 2
Bruchsal 19,9 2.104,76 2.104,76 2.104,76 1
Kaiserslautern 67,8 1.315,00 1.315,00 1.315,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Sachbearbeiterin Seminare (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kommunale Unfallversicherung Bayern
Ort: München
Diätassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Stift Rottal
Ort: Bad Griesbach im Rottal
Partner Manager (m/w/d) Healthcare IT mehr Info
Anbieter: MEIERHOFER AG
Ort: München
Serviceleiter Deutschland (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Augsburg
Informatiker / Elektrotechniker als Softwareentwickler C++ (m/w/d) mehr Info
Anbieter: adp Gauselmann GmbH
Ort: Limburg