Gehaltsvergleich

Betriebswirt/in (BA) - Handel in Dortmund

Voraussetzung für den Beruf als Betriebswirt bzw. Betriebswirtin - Handel ist ein dreijähriges Studium an einer Berufsakademie, bestehend aus einem praktischen Ausbildungsteil im Betrieb und einem theoretischem Teil an der Berufsakademie. Dabei werden die Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft erlernt; gleichzeitig bietet diese Form der Ausbildung auch einen Einblick in die Praxis der Unternehmen, sodass ein Einstieg in den Beruf erleichtert wird. Betriebswirte und Betriebswirtinnen - Handel arbeiten vor allem in großen Handelsbetrieben und haben unterschiedlichste Funktionen sowie leitende Positionen. Sie beschäftigen sich vor allem mit wirtschaftlichen Fragen und Zielen. Dabei geht es um die theoretischen Grundlagen, aber auch um die praktischen Umsetzungen. Aufgrund der dualen Ausbildung sind Betriebswirte und Betriebswirtinnen in internationalen und multinationalen Unternehmen einsetzbar. In kleineren bis mittleren Unternehmen nehmen sie meist eine Führungsposition ein. In größeren Unternehmen sind sie in einzelnen Teilbereichen tätig, beispielsweise im Bereich der Investition oder Controlling und Revision. Sie analysieren Daten, werten diese aus oder planen das Personalwesen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebswirt/in (BA) - Handel in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 16 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebswirt/in (BA) - Handel in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.120,00 6.000,00 5.153,76
Netto 1.843,93 4.244,51 3.411,18
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Osnabrück 92,6 3.430,00 4.000,00 3.772,81 18
Rösrath 71,1 2.000,00 2.400,00 2.242,86 7
Siegburg 81,9 2.542,22 9.000,00 4.821,11 4
Essen, Ruhr 32,2 3.135,96 4.766,67 3.575,66 4
Frechen 80,7 4.736,84 6.315,79 5.614,04 3
Paderborn 92,5 3.351,00 3.700,00 3.567,33 3
Oberhausen, Rheinland 43,2 1.052,63 1.263,16 1.122,81 3
Düsseldorf 59,1 2.925,00 5.600,00 3.852,78 3
Moers 57,2 1.408,33 4.814,81 3.111,57 2
Westerkappeln 93,6 3.600,00 4.190,00 3.895,00 2

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Experte (m/w/d) für Marktkommunikation im Energiemarkt mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Java Software Developer (w/m/d) Customer Service mehr Info
Anbieter: SSI SCHÄFER Automation GmbH
Ort: Dortmund
Kurzfristhändler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21
Ort: Dortmund
Sachbearbeiter (m/w/d) mit technischem Hintergrund mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Bautechniker, Bauzeichner (w/m/d) Ingenieurbau mehr Info
Anbieter: Björnsen Beratende Ingenieure GmbH
Ort: Dortmund