Gehaltsvergleich

Betriebswirt/in - Medien in Karlsruhe (Baden)

Medienbetriebswirte und Medienbetriebswirtinnen führen Fach- und Führungsaufgaben in Unternehmen des Verlagswesens und der Medienbranche durch. Sie kümmern sich um die Erstellung von Konzepten und um das Gestalten, Planen und die Installation von unterschiedlichen Medien. Sie versuchen die Ziele des Unternehmens über in- und externe Kommunikation zum Ausdruck zu bringen oder zu erreichen, wobei sie ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse individuell einsetzen. Medienbetriebswirte und Medienbetriebswirtinnen sind in Verlagen, bei Rundfunkveranstaltern oder bei Softwareanbietern beschäftigt. Darüber hinaus können sie in Betrieben der Werbung oder der Filmwirtschaft eine Anstellung finden. Weitere Möglichkeiten ergeben sich bei Zeitungsdruckereien und in Unternehmen der Druck- und Medienvorstufe. Sie können aber auch in der öffentlichen Verwaltung, bei Interessenvertretungen oder in politischen Parteien tätig sein. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist eine berufliche Weiterbildung zum Medienbetriebswirt bzw. zur Medienbetriebswirtin, die nach den internen Vorschriften der Lehrgangsanbieter organisiert ist. Die Weiterbildung findet an Fernlehrinstituten und an den Bildungsstätten von privaten Bildungsträgern statt und dauert etwa 28 Monate.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Betriebswirt/in - Medien in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.10.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Betriebswirt/in - Medien in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.418,38 3.250,00 2.834,19
Netto 1.578,14 1.926,35 1.752,25
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Lahr / Schwarzwald 82,3 3.027,00 3.396,00 3.210,57 16
Stuttgart 64,1 1.200,00 4.220,00 3.257,94 8
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.160,00 4.923,75 3.067,94 5
Landau in der Pfalz 30,1 800,00 1.600,00 1.150,00 4
Darmstadt 98,3 3.600,00 4.200,00 3.933,33 3
Leinfelden-Echterdingen 65,5 2.491,67 2.654,17 2.545,83 3
Lobbach (Baden) 54,6 2.200,00 2.200,00 2.200,00 3
Ingelfingen 98,1 2.300,00 2.500,00 2.400,00 3
Bretten (Baden) 23,5 4.900,00 5.308,33 5.104,17 2
Backnang 76,8 15.800,00 15.800,00 15.800,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Mitarbeiter (m/w/d) im technischen Kundenservice mit administrativen Aufgaben mehr Info
Anbieter: VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut GmbH
Ort: Offenbach am Main
Senior Finanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG
Ort: Brilon
Pflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in für die Radiologie mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart
Fachinformatiker (m/w/d) im Technischen Support mehr Info
Anbieter: NOVENTI Health SE
Ort: Bietigheim-Bissingen
Experte Packmittelmanagement und Serialisierung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: A. Menarini Research & Business Service GmbH
Ort: Berlin