Gehaltsvergleich

Bibliothekar/in in Frankfurt am Main

Das Erscheinungsbild von Bibliothekaren hat sich in den vergangenen Jahren maßgeblich geändert: Man muss sich keine, strenge, bis oben zugeknöpfte Dame mit Nickelbrille mehr vorstellen oder einen Mann im grauen Kittel hinter verstaubten Bücher. Bibliothekare arbeiten schon seit langer Zeit mit den modernen Mitteln der Technik und haben eine hohe Allgemeinbildung. Etwa 20.000 Bibliothekarinnen und Bibliothekare sind in Deutschland beschäftigt, mehr als ¾ davon sind Frauen. Die meisten Bibliothekare sind bei Gemeinde-oder Stadtbüchereien angestellt, andere arbeiten in Unternehmen, Kirchen, Anwaltskanzleien, Archiven oder Verbänden. Der Beruf des Bibliothekars/ der Bibliothekarin ist sehr vielseitig: Vom Erwerben der Bücher über Organisieren von Lesungen und dem durchführen von Veranstaltungen bis hin zum Erstellen eines Online-Katalogs und der einfachen Beratung eines Lesers machen sie alles und noch viel mehr. Eine Berufsausbildung in einer Bibliothek erfordert mindestens die mittlere Reife, besser noch Abitur, da dann noch ein anschließendes Studium möglich ist. In Neudeutsch heißt ein Ausbildungszweig Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste für die Fachrichtungen Bibliothek. Diese [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Bibliothekar/in in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Bibliothekar/in in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.368,42 4.500,00 3.117,11
Netto 909,89 2.878,60 2.045,78
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Gießen, Lahn 52 2.494,00 4.000,00 3.039,33 11
Mainz am Rhein 32,2 2.166,67 2.632,44 2.446,52 4
Darmstadt 27,5 2.285,00 2.290,00 2.287,50 2
Lollar 59,4 2.123,33 2.123,33 2.123,33 1
Bad Nauheim 28,2 650,00 650,00 650,00 1
Wiesbaden 31,2 4.333,33 4.333,33 4.333,33 1
Lampertheim, Hessen 59,3 1.950,00 1.950,00 1.950,00 1
Koblenz am Rhein 81,4 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1
[...]Fachleute sind für den Aufbau und die Pflege der Bibliotheksbestände zuständig, sie beraten Kunden und besorgen eventuell nicht vorhandenen Lesestoff. Zum Arbeitsalltag eines Fachangestellten für Medien-und Informationsdienste gehören zudem organisatorische und verwaltungstechnische Aufgaben. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre mit der Praxis in einer Bibliothek sowie dem theoretischen Teil in der Berufsschule. Nach der Ausbildung im öffentlichen Dienst beginnt eine Beamtenlaufbahn im mittleren Dienst. Fort-beziehungsweise weiterbilden können sich die Bibliothekare in einem bibliothekspezifischem Studium, Voraussetzung dafür ist die Hochschul-oder Fachhochschulreife. Bis vor einigen Jahren gab es den Studienzweig des Diplom-Bibliothekars/-in, der seit einiger Zeit durch Bachelor- beziehungsweise Master-Studiengänge ersetzt worden ist. Nach einem Bachelor-oder Mastersstudium ist es möglich, sich durch ein Fachstudium zum wissenschaftlichen Bibliothekar ausbilden zu lassen. Wissenschaftliche Bibliothekare sind meist in einem wissenschaftlichen Unternehmen wie zum Beispiel einer Universität zu finden. Die Vergütung erfolgte nach den allgemeinen Richtlinien des öffentlichen Dienstes. [nach oben]

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Ingenieur:in (w/m/d) Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen mehr Info
Anbieter: Kita Frankfurt Die städtischen Kinderzentren
Ort: Frankfurt am Main
(Junior) Integration Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.)
Ort: Frankfurt am Main
Leiter Versand, operative Logistik und Wareneingang (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Altenpflegerin / Altenpfleger - Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Kinderkrankenpfleger (m/w/d) Kinderstation der Kinder- und Jugendpsychiatrie mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main