Gehaltsvergleich

Brotbäcker/in in Karlsruhe (Baden)

Brotbäcker und -bäckerinnen stellen die für Brötchen und Brote bestimmten Teige zusammen, wobei sie auf die richtige Mischung achten. Während Maschinen die Teige kneten, überwachen sie die Teigbildungs- und Gärungsvorgänge. Sie portionieren und formen die Brote und Brötchen und schieben sie in elektronische Backöfen. Die Arbeiten hängen von der technischen Ausstattung des Betriebes ab. Heute werden im Gegensatz zu früher die Arbeiten oft von Computern und Maschinen ausgeführt. Ferner werden immer häufiger Fertigmischungen und Halbfabrikate verwendet. Nach dem Backen bestreuen die Brotbäcker und Brotbäckerinnen die Backwaren mit Sesam oder Mohn. Dann verpacken sie die Waren fachgerecht für den Verkauf und reinigen die Geräte und Maschinen. Sie beachten stets die geltenden hygienischen Vorschriften und sind auch im Verkauf tätig, wo sie Kunden beraten. Sie arbeiten vor allem in Bäckereien und in Herstellungsbetrieben für Brotbackwaren oder in Spezial-Diät-Bäckereien. Weitere Möglichkeiten ergeben sich im Einzel- und Großhandel, in der Nährmittelherstellung, bei Caterern oder in der Gastronomie. Voraussetzung für den Zugang zu dieser Tätigkeit ist in der Regel die Ausbildung als Bäcker bzw. Bäckerin. Man braucht für diesen Beruf Erfahrungen in unterschiedlichen Backverfahren und gute Ofenkenntnisse.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Brotbäcker/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Brotbäcker/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.333,33 4.333,33 4.333,33
Netto 2.380,95 2.380,95 2.380,95
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Senior Media Manager / Deutschland (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Oetker Media Service KG
Ort: Frankfurt am Main
Päd. Ergänzungskräfte, Kinderpfleger*innen bzw. gleichwertiger Abschluss (m,w,d) Kinderkrippe mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Land e.V.
Ort: Oberschleißheim
Spezialist (m/w/d) für Vertriebsprozesse mehr Info
Anbieter: Württembergische Versicherung AG
Ort: Stuttgart
Director (gn) Supply Chain and Lean mehr Info
Anbieter: MorphoSys AG
Ort: Planegg
Referent (m/w/d) der Geschäftsführung mehr Info
Anbieter: Interbran Baustoff GmbH
Ort: Worms