Gehaltsvergleich

Buchdrucker/in (Hochdruck) in Bremen

Buchdrucker und Buchdruckerinnen der Fachrichtung Hochdruck sind für die Herstellung von Buchdrucken sowie einfachen Illustrationen zuständig. Das Hochdruckverfahren wird heutzutage aus Zeit- und Kostengründen immer mehr von moderneren Druckmethoden abgelöst. Oft wird es allerdings noch in der Kunst verwendet; aufwendige künstlerische Grafiken und besondere Bücher werden hier - meist in geringer Auflage - produziert. Der Hochdruck ist ein mechanisches Stempeldruckverfahren, bei dem die Druckplatten so eingerichtet werden, dass lediglich die hochstehenden Bereiche die Farbe an den Druckträger abgeben. Bei der Erstellung von Büchern im Hochdruck müssen Buchdrucker und Buchdruckerin die Texte auf der Druckplatte daher spiegelverkehrt lesen und setzen können. Während des Druckvorgangs müssen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Buchdrucker/in (Hochdruck) in Bremen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bremen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Buchdrucker/in (Hochdruck) in Bremen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.289,00 4.870,00 3.269,77
Netto 960,34 2.988,26 2.069,51
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 94,7 2.477,20 2.477,20 2.477,20 1
[...]alle Vorgänge überwacht und kontrolliert werden. Zur Bearbeitung der Aufträge müssen Buchdrucker den Umgang mit verschiedenen Druckmaschinen beherrschen. Abhängig vom gewünschten Format oder Auflage werden unterschiedliche Druckträger und Druckformen verwendet. Klassische Bleiletter stellen hierbei das geläufigste Stempelmaterial dar. Daneben werden auch andere Metallwerkstoffe wie z.B. Messing, Zink oder Stahl sowie elastische Druckformen aus Gummi, Holz oder Linoleum verwendet. Die Druckträger sind ebenfalls unterschiedlich und reichen von verschiedenen Papiersorten bis hin zu Stoffen, Kunststoffen und Harzen. Als Zugang zu diesem Beruf wird üblicherweise eine Ausbildung als Drucker bzw. Druckerin mit Fachrichtung Hochdruck erwartet. Die Ausbildung dauert üblicherweise 3 Jahre. [nach oben]

Infos über Bremen

Die Stadt Bremen bildet gemeinsam mit Bremerhaven das Bundesland Bremen. Die Weser, die durch die Stadt fließt, bildet die Verbindung in die Nordsee. Durch die Anbindung zum Seehafen Bremerhaven befinden sich zahlreiche Handels- und Logistikunternehmen in Bremen. Selbstverständlich finden sich hier auch Unternehmen des Schiffbaus, aber auch der Fahrzeugindustrie, der Lebensmittel-, Elektronik- und Stahlindustrie. In der Universitätsstadt finden sich auch zahlreiche Hochtechnologieunternehmen und Forschungsinstitute. Auch Luft- und Raumfahrtunternehmen sind in der Stadt ansässig. Güter und Personen werden über den Hafen, den Bahnhof oder aber auch über den Flughafen der Stadt transportiert. Ein dichtes Nahverkehrsnetz und die Autobahn sorgen für die Mobilität.

Stellenangebote in Bremen

Mitarbeiterin (m/w/d) Empfang und Veranstaltungsservice mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS
Ort: Bremen
Sachbearbeiter (m/w/d) Debitorenbuchhaltung mehr Info
Anbieter: C. Melchers GmbH & Co. KG
Ort: Bremen
Niederlassungstechniker (m/w/d) - Bauprojekte mehr Info
Anbieter: LEG-Immobilien-Gruppe
Ort: Bremen
IT System Engineer - Client Services (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Melitta Gruppe
Ort: Bremen
Betriebswirt, Controller, kaufmännische Mitarbeitende (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über CAPERA Gruppe - Personalberatung und Personalentwicklung
Ort: Bremen