Gehaltsvergleich

Buchführungsfachkraft in Bonn

Um den Titel Buchführungskraft zu führen, muss man nach einer kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildung oder einer dreijährigen Berufserfahrung in der Buchhaltung eine berufliche Fortbildung absolvieren. Diese wird von der Industrie- und Handelskammer oder von Akademien, Volkshochschulen oder privaten Bildungseinrichtungen als Voll- oder als Teilzeitfortbildung angeboten. Als Vollzeitfortbildung dauert sie zwischen 5 und 12 Monaten, als Teilzeitfortbildung zwischen 6 Monaten und 4 Jahren. Praktika von sechs Wochen bis vier Monaten können Bestandteil der Fortbildung sein, die mit einer internen Prüfung oder einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer endet. Nach abgeschlossener Ausbildung bearbeiten Buchführungskräfte Fälle nach Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung und handelsrechtlicher Vorschriften. Sie können auch als Berater der Geschäftsleitung in steuerlicher sowie betriebswirtschaftlicher Hinsicht eingesetzt werden und dieser auf Grund von verlässlichen Zahlen der Geschäfts- und Betriebsbuchhaltung Entscheidungshilfen geben. Buchführungskräfte können in Unternehmen nahezu aller Branchen eingestellt werden, zum Beispiel in der Industrie, in Handels- und Handwerksbetrieben, im Dienstleistungssektor, bei Verbänden, Organisationen oder Interessenvertretungen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Buchführungsfachkraft in Bonn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bonn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Buchführungsfachkraft in Bonn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.700,00 4.116,67 2.507,33
Netto 1.176,00 2.660,48 1.652,33
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hattingen an der Ruhr 74,4 1.050,00 1.350,00 1.240,84 49
Köln 24,6 736,64 5.000,00 2.394,30 31
Düsseldorf 58,7 1.600,00 9.000,00 3.171,12 20
Koblenz am Rhein 55,4 1.200,00 2.700,00 2.380,77 15
Arnsberg, Westfalen 99,8 965,00 2.000,00 1.320,45 13
Jülich 56,2 2.500,00 3.000,00 2.733,33 9
Winningen, Mosel 55 500,00 1.200,00 788,89 9
Wuppertal 59,7 1.280,00 3.234,47 2.142,63 9
Essen, Ruhr 80 1.600,00 5.833,33 2.632,29 8
Dortmund 90,9 1.090,91 3.500,00 2.409,09 8

Infos über Bonn

Die ehemalige Hauptstadt der BRD ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Börsenplatz im Westen Deutschlands. Viele nationale Unternehmen haben hier ihren Sitz. Die Medienlandschaft setzt sich aus einigen Fernseh- und Radiosendern, sowie mehreren Zeitungen zusammen. Immer wichtiger wird der Tourismus in der Stadt, der bereits zahlreichen Erwerbstätigen Arbeit bietet. In Bonn haben immer noch einige staatliche Institutionen, sowie mehrere internationale UNO Institutionen ihren Sitz. Über den Flughafen Köln/Bonn können Ziele im In- und Ausland angeflogen werden. Das Straßenbahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und verbindet die Knotenpunkte der Stadt. Mehrere Autobahnen stellen gemeinsam mit den Bahnhöfen den Anschluss an das Fernverkehrsnetz sicher.

Stellenangebote in Bonn

Pädagogische Fachkräfte / Erzieher*innen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Consultant Microsoft Dynamics 365 - Marketing (m/w/d) mehr Info
Anbieter: synalis GmbH & Co. KG
Ort: Bonn
Altenpflegehelfer*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Referentinnen und Referenten (w/m/d) zur Gestaltung der Cyber-Sicherheit im Bereich Smart Home und Smart City mehr Info
Anbieter: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Ort: Bonn
Jurist / Doktorand / Referendar (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bundesverband Alternative Investments e.V.
Ort: Bonn