Gehaltsvergleich

Call-Center-Agent/in in Buggingen

Bei dem Beruf des Call Center Agenten handelt es sich um einen sehr modernen Beruf, den es noch nicht allzu lange in der Bundesrepublik Deutschland gibt. Call Center Agenten arbeiten im Rahmen der Kundenbindung, Neukundengewinnung und Vertriebsoptimierung. So erbringen sie während ihrer Arbeit unterschiedliche Dienstleistungen am Telefon. Im Inbound Bereich nehmen sie zum Beispiel Kundenanrufe entgegen. Arbeiten sie Outbound-Bereich rufen sie Kunden aktiv vom Call Center aus an. Mehr und mehr sind sie auch im Bereich des E-Mail-Supports tätig und beantworten somit per E-Mail eingehende Kundenanfragen. In erster Linie arbeiten sie in Call- und Contact-Centern, jedoch sind sie darüber hinaus auch in den Kunden- und Service-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen der unterschiedlichsten Wirtschaftszweige beschäftigt. Dieser Beruf setzt eine entsprechende Aus- und Weiterbildung voraus, welche durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Diese Ausbildungen werden von der Industrie und Handelskammer, IHK, angeboten. Ihre Aufgaben unterscheiden sich je nachdem ob sie im Inbound- oder Outbound Bereich arbeiten. Arbeiten sie im Inbound, nehmen sie die Anrufe der Kunden entgegen und führen am Telefon die Beratungsgespräche durch und nehmen somit die Bestellungen entgegen. Zum Teil handelt es sich hierbei aber auch um Reklamationen. Während der Telefonate protokollieren sie zudem die entsprechenden Sachverhalte und erarbeiten bei Bedarf Problemlösungen. Auf welchen Bereich sich ihre Arbeit [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Call-Center-Agent/in in Buggingen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Buggingen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 17 Gehaltsdaten für den Beruf Call-Center-Agent/in in Buggingen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.500,00 2.112,50 1.820,44
Netto 1.067,61 1.469,26 1.246,97
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Offenburg 73,9 848,90 3.143,11 1.548,58 130
Lörrach 26,1 630,00 2.280,00 1.553,91 79
Freiburg im Breisgau 23,2 1.000,00 3.351,58 1.909,11 74
Singen (Hohentwiel) 90,2 917,33 1.800,00 1.682,17 16
Schutterwald 69,3 971,43 1.596,49 1.312,93 11
Rheinfelden (Baden) 33,9 576,00 1.386,67 1.197,36 10
Kehl (Rhein) 81,5 888,53 2.000,00 1.406,38 9
Neuried (Ortenaukreis) 68,3 666,00 2.160,00 1.577,42 8
Villingen-Schwenningen 65,5 1.250,00 2.300,00 1.683,33 6
Achern (Baden) 92,9 1.191,67 2.666,67 1.652,84 5
[...]letzten Endes konzentriert, hängt von dem jeweiligen Aufgabenschwerpunkt und der Dienstleistung ab. Für die aktive Neukundengewinnung und die Kundenbetreuung sind sie in dem Outbound - Bereich zuständig. Wenn sie in diesem Bereich arbeiten, besteht ihre Aufgabe darin die Kunden anzurufen. Während des Gespräches stellen sie das Unternehmen, für das sie gerade tätig sind und die einzelnen Produkte vor und versuchen diese in dem Gespräch schließlich zu verkaufen. In manchen Unternehmen gehört es zu ihren Aufgaben Termine mit Kunden zu vereinbaren. Ab und an müssen sie auch Marktforschung und soziologische Befragungen durchführen. Bis jetzt ist das aber eher noch die Ausnahme. Ziel ihrer Arbeit ist es eigentlich, die Vertriebsstrukturen in einem Unternehmen zu optimieren. Im Grunde kann man davon ausgehen, dass sie es letzten Endes sind, die den direkten Draht zum Kunden haben. In ihrem Beruf müssen sie vor allem Serviceorientiert und freundlich arbeiten. Eine weitere Voraussetzung ist eine angenehme Stimme. Denn mehr oder weniger sind sie die Visitenkarten in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmens, mit dem der Kunde telefonisch in Kontakt tritt. Eine Vielzahl der Call-Center findet sich schließlich zum Beispiel in den Bereichen wie Telekommunikation/Online-Dienste, Finanzdienstleistung/Versicherung, Handel, Energieversorgung und Markenartikelindustrie wieder. Die eigentlichen Tätigkeiten eines Call Cengter Agenten schwanken und richten sich in der Regel nach dem Unternehmen in dem sie tätig sind. [nach oben]

Infos über Buggingen

Buggingen liegt im Bundesland Baden-Württemberg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Buggingen ist ein Winzerdorf, umgeben vom Markgräflerland. Um den Ort erstrecken sich Weinberge, Wiesen und Obstplantagen bis hin zum Schwarzwald. Im Gebiet um Buggingen siedelten vermutlich schon verschiedene Keltenstämme. Im Jahr 70 eroberten die Römer die Region. Am Anfang des 20. Jahrhunderts begann das industrielle Wachstum von Buggingen durch erfolgreiche Kalibohrungen auf der Gemarkung. Eine weithin sichtbare Abraumhalde erinnert noch heute an das ehemalige Kaliwerk. Heute sind neben Landwirtschaft und Weinbau auch der Tourismus und die Ausweisung von günstigen Gewerbeflächen die strukturellen Schwerpunkte der Gemeinde. Zahlreiche Unternehmen bieten Arbeitsplätze für die gesamte Region.

Stellenangebote in Buggingen

Ingenieur (w/m/d) Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: Peiner Träger GmbH
Ort: Peine
Technische*r Projektleiter*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LexCom Informationssysteme GmbH
Ort: München
Pflegehilfskraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Stift Brunneck
Ort: Ottobrunn
Projektleiter Baukosten und -vergabe (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Ort: Neckarsulm
Teamleiter (m/w) Embedded Softwareentwicklung für Fahrzeugelektronik mehr Info
Anbieter: über experteer GmbH
Ort: Chemnitz