Gehaltsvergleich

Chefportier (Hotel) in Bielefeld

Die Aufgabe eines Chefportiers besteht im Wesentlichen in der Leitung einer Portierloge, die in großen Hotels üblicherweise organisatorisch vom Empfang getrennt ist. Ein Chefportier ist für die Leitung und Aufsicht einzelner Arbeitsfachbereiche zuständig. Hierzu zählen der Hotelempfang, die Gästebetreuung, die Planung der Personaleinsätze sowie der Schließdienst. Auch Hotelreservierungen, Abrechnungen, der Telefondienst und das Kassieren gehören in ihren Tätigkeitsbereich. Chefportiers werden in erster Linie im Hotel- und Gaststättengewerbe beschäftigt. Sie arbeiten aber auch in anderen Beherbergungsstätten. Des Weiteren sind sie in hauswirtschaftlichen Bereichen tätig. Ein gepflegtes Erscheinungsbild und ein souveränes Auftreten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Chefportier (Hotel) in Bielefeld und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bielefeld im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Chefportier (Hotel) in Bielefeld gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.900,00 2.900,00 2.900,00
Netto 1.709,80 1.709,80 1.709,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 88,9 1.933,75 2.570,00 2.251,88 2
Münster, Westfalen 62,1 1.780,00 1.780,00 1.780,00 1
Winterberg, Westfalen 92,8 1.994,57 1.994,57 1.994,57 1
[...]sind von großer Bedeutung. Außerdem sollten sie über Führungskompetenz, Kundenorientierung, korrekte Umgangsformen, Organisationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein verfügen. Des Weiteren wird zeitliche Flexibilität vorausgesetzt, da dieser Beruf durch unregelmäßige Arbeitszeiten charakterisiert ist. Um den Beruf eines Chefportiers ausüben zu können, ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung im Gaststätten- und Hotelgewerbe erforderlich, z. B. eine Ausbildung zum Hotelkaufmann bzw. zur Hotelkauffrau oder aber zum Hotelfachkaufmann bzw. zur Hotelfachkauffrau. Zur Ausübung dieser Tätigkeit sind nicht nur spezielle, berufliche Fachkenntnisse, sondern auch gute Fremdsprachenkenntnisse vorgeschrieben. [nach oben]

Infos über Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld ist ein wichtiges Zentrum der deutschen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zahlreiche namhafte Hersteller der Lebensmittelindustrie produzieren hier. Auch einige Maschinenbauunternehmen, sowie Unternehmen der Pharmaindustrie und Handelsbetriebe sind hier ansässig. In der sehenswerten Altstadt finden sich zahlreiche Veranstaltungsorte, wo Theater- und Musikdarbietungen aufgeführt werden. Auch sonst ist das Kultur- und Kunstangebot der Stadt reichhaltig. Bielefeld ist mit mehreren Hochschulen auch ein wichtiges Bildungszentrum. Der Bahnhof und der Anschluss an das Autobahnnetz sind wichtige Bestandteile der Verbindungen zum Nah- und Fernverkehr. Der öffentliche Verkehr innerhalb der Stadt Bielefeld stützt sich auf den Pkw Verkehr, sowie auf die Stadtbahn und das Busliniennetz.

Stellenangebote in Bielefeld

Lead Architect (m/f/d) Corporate Procurement Solutions mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld
Bauleiter:in TGA - Elektrotechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld
Küchenhilfe (m/w/d) in Teilzeit mehr Info
Anbieter: Caroline Oetker Stift
Ort: Bielefeld
Polier:in im Schlüsselfertigbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld
Teamleiter (m/w/d) Automatisierung, Steuerungstechnik, Elektronik mehr Info
Anbieter: Goldbeck GmbH
Ort: Bielefeld