Gehaltsvergleich

Chemiebetriebswerker/in in Duisburg

Der Chemiebetriebswerker und die Chemiebetriebswerkerin sind in der Produktion von chemischen Erzeugnissen tätig. Sie haben mindestens einen guten Hauptschulabschluss oder guten Realschulabschluss erlangt und danach eine zweijährige Ausbildung absolviert. Zu den Grundvoraussetzungen für diesen Beruf in der chemischen Industrie zählen ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Sorgfalt im Umgang mit chemischen Stoffen. Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Lernfähigkeit gehören ebenso dazu wie Organisationsfähigkeit; handwerkliche Kenntnisse und technisches Verständnis sind von großem Vorteil. Zu den Hauptaufgaben des Chemiebetriebswerker zählt die Bedienung und Überwachung komplexer Maschinen sowie von Messinstrumenten; gegebenenfalls [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Chemiebetriebswerker/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.10.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 14 Gehaltsdaten für den Beruf Chemiebetriebswerker/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.150,67 3.575,00 2.548,14
Netto 1.214,21 2.031,86 1.715,15
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Krefeld 16,8 2.173,91 2.811,25 2.478,83 7
Neukirchen-Vluyn 14 2.400,00 2.700,00 2.500,00 6
Wuppertal 35,4 3.091,83 4.726,58 3.949,18 5
Frechen 57,7 46,67 5.000,00 2.578,34 4
Leverkusen 46,5 3.000,00 3.000,00 3.000,00 3
Gladbeck 22 2.328,44 3.115,38 2.630,04 3
Lünen 56,9 2.400,00 2.600,00 2.500,00 2
Wesseling, Rheinland 68,8 4.044,44 4.044,44 4.044,44 1
Dormagen 38,3 9.290,55 9.290,55 9.290,55 1
Mönchengladbach 34,1 2.300,00 2.300,00 2.300,00 1
[...]werden die Messdaten dokumentiert. Desweiteren gehört die Untersuchung von entnommenen Proben zum Tätigkeitsfeld der Berufsangehörigen. Ebenfalls zählen die Pflege und Instandhaltung der Maschinen und Arbeitsgeräte zu den Kernaufgaben der Berufsangehörigen. Im Umgang mit elektrischen Anlagen und den teilweise gesundheitsgefährdenden oder gefährlichen Chemikalien hat der Chemiebetriebswerker für ausreichende Sicherheitsvorkehrungen zu sorgen sowie die geltenden Vorschriften einzuhalten. An der Herstellung von Kunststoffen, Lacken und Farbstoffen ist er ebenso beteiligt wie an der Produktion von Arzneimitteln. Neben der chemischen Industrie sind Pharmazie, aber auch die Landwirtschaft, der Bergbau und die Metallurgie mögliche Arbeitgeber. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Sachgebietsleiter (m/w/d) Fernwärme-Entwicklung mehr Info
Anbieter: Netze Duisburg GmbH
Ort: Duisburg
Vertriebsdisponent / Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg
Baukaufmann / Baukauffrau (m/w/d) im Spezialtiefbau mehr Info
Anbieter: ZÜBLIN SPEZIALTIEFBAU GMBH
Ort: Duisburg
Technical Lead Physical Design (f/m/div)* mehr Info
Anbieter: Infineon Technologies AG
Ort: Duisburg
Administrator Lagerwirtschaft / Umweltbeauftragter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg