Gehaltsvergleich

Dachdeckermeister/in in Braunschweig

Um für die Meisterprüfung zum/r Dachdeckermeister/in eine Zulassung zu erlangen, ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Dachdecker/in oder in einem ähnlichen, verwandten Beruf, wie zum Beispiel Klempner/in vorausgesetzt. Auch aus anderen Berufen im Bereich Industrie und Handwerk ist es möglich, für die Meisterprüfung zum/r Dachdeckermeister/in zugelassen zu werden, sofern eine mehrjährige Berufspraxis als Dachdecker/in nachgewiesen werden kann. Die Lehrgänge, die zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung absolviert werden müssen, dauern in Vollzeit 6 Monate bis zu einem Jahr oder aber in Teilzeit bis zu 3 Jahren. Die Lehrgänge bereiten die angehenden Dachdeckermeister/innen auf die 4 Teile der Meisterprüfung vor. Diese sind mit den Bereichen Fachpraxis, Fachtheorie, Betriebswirtschaft / Recht sowie mit Arbeits- und Berufspädagogik festgelegt. Wer in einzelnen Bereichen bereits eine ähnliche Prüfung an Hochschulen oder vor öffentlichen Ausschüssen abgelegt hat, oder bereits einen Meistertitel in einem anderen Handwerksberuf erlangt hat, kann von einzelnen Teilbereichen bei der Meisterprüfung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dachdeckermeister/in in Braunschweig und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Braunschweig im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.08.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Dachdeckermeister/in in Braunschweig gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.000,00 5.000,00 3.800,00
Netto 1.881,68 3.302,06 2.496,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ditfurt 66,4 2.500,00 4.500,00 3.150,00 13
Ebstorf 85,7 3.369,17 3.791,67 3.576,69 9
Halle, Kreis Holzminden 73,2 3.720,00 4.356,43 4.182,82 7
Neustadt am Rübenberge 77 3.000,00 4.324,67 3.444,93 5
Schönebeck (Elbe) 87,7 1.772,55 1.900,00 1.843,14 4
Bennungen 99,4 4.500,00 4.500,00 4.500,00 1
Magdeburg 75,4 2.742,86 2.742,86 2.742,86 1
Wunstorf 78,2 3.000,00 3.000,00 3.000,00 1
Hannover 56,7 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Gifhorn 24,1 4.100,00 4.100,00 4.100,00 1
[...]zum/r Dachdeckermeister/in befreit werden. Dachdeckermeister/innen arbeiten natürlich vorwiegend in Dachdeckerbetrieben oder in weiteren Ausbaubetrieben am Bau. Des Weiteren bietet sich für den/die Dachdeckermeister/in auch die Selbständigkeit und das Führen des eigenen Betriebs an. Auch Betriebe im Hochbau, im Schornsteinbau und Architekturbüros oder Bauplanungsbüros bieten Anstellungsmöglichkeiten für Dachdeckermeister/innen. Der/die Dachdeckermeister/in übernimmt führende und leitende Aufgaben, unterweist die ihm/ihr unterstellten Mitarbeiter und erteilt entsprechende Arbeitsanweisungen. Neben der Kontrolle hinsichtlich der Einhaltung der Kosten übernimmt der/die Dachdeckermeister/in auch die Überprüfung der Qualität der Arbeiten, die die untergeordneten Mitarbeiter nach Anweisung des/r Dachdeckermeisters/in ausführen. Als selbständige Unternehmer legen die Dachdeckermeister/innen die eigene Unternehmenspolitik fest und treffen eine entsprechende Personalauswahl. Betriebswirtschaftliche und organisatorische Aufgaben sind ebenfalls von dem/r Dachdeckermeister/in auszuführen. [nach oben]

Infos über Braunschweig

Die Stadt Braunschweig in Niedersachsen ist vor allem von der Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie geprägt. Einige Unternehmen auf dem Hochtechnologiesektor betreiben hier wichtige Werke. Auch die Luft- und Raumfahrtindustrie spielt eine übergeordnete Rolle. Nennenswert ist auch, dass in Braunschweig und im Umland die Zuckerindustrie des Landes beheimatet ist und in der Stadt auch zahlreiche bekannte Musikinstrumentenbauer ansässig sind. Braunschweig ist außerdem ein wichtiger Wissenschaftsstandort mit zahlreichen Forschungseinrichtungen. Die Verkehrsknotenpunkte der Stadt, die über ein reichhaltiges Kulturangebot und viele Sehenswürdigkeiten verfügt, werden durch die Straßenbahn- und Buslinien der Stadt miteinander vernetzt. An das Fernstraßennetz ist Braunschweig durch die Stadtautobahn und den Bahnhof angeschlossen

Stellenangebote in Braunschweig

Requirement Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Valeo Schalter und Sensoren
Ort: Braunschweig
Steuerberater (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Höweler/Rischmann und Partner GbR
Ort: Braunschweig
Junior-Controller (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Westermann Gruppe
Ort: Braunschweig
Data Foundation Architect (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Volkswagen Financial Services AG
Ort: Braunschweig
Medizinische Aushilfen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Westermann Gruppe
Ort: Braunschweig