Gehaltsvergleich

Damenfriseur/in in Dortmund

Damenfriseure und Damenfriseurinnen beraten ihre Kundinnen bezüglich Haarschnitt, Haarfarbe und ähnlichem. Je nach Wunsch der Kundin waschen sie anschließend die Haare, pflegen diese, schneiden sie und gestalten gegebenenfalls die Frisur. Auch kosmetische Behandlungen werden von vielen Damenfriseuren und Damenfriseurinnen durchgeführt. Die Angehörigen dieses Berufszweiges arbeiten vorwiegend in Friseurbetrieben, aber auch in Hotels oder Krankenhäusern mit Friseurservice, bei Schauspielbühnen, Fernsehanstalten oder ähnlichen Einrichtungen können Damenfriseure beschäftigt sein. Wer eine Tätigkeit als Damenfriseur anstrebt, muss zuerst eine allgemeine Friseurlehre über drei Jahre gemäß der Handwerksordnung absolviert haben. Danach folgt eine Weiterbildung zum Damenfriseur oder zur Damenfriseurin. Zugangsvoraussetzung zur Ausbildung als Friseur oder Friseurin ist der Hauptschulabschluss. Daneben sind gute Schulkenntnisse in Chemie neben handwerklichem Geschick förderlich. Der angehende Damenfriseur oder die angehende Damenfriseurin sollte außerdem modeinteressiert sein und gerne mit Menschen umgehen. Auch eine Neigung zu handwerklich-gestalterischer, kundenorientierter, beratender und überzeugender Tätigkeit ist von Vorteil. Auf den fertig ausgebildeten Damenfriseur oder respektive die Damenfriseurin warten viele verschiedene Aufgaben und Tätigkeiten. So müssen die Kundinnen individuell beraten und bedient werden (z. B. durch eine Typberatung oder das Vorstellen unterschiedlicher Techniken). Teilweise wird der Kundin das Haarstyling auch virtuell am Computer vorgestellt. Dazu werden die Köpfe der Kundinnen mit der Digitalkamera aufgenommen und auf den Computer geladen, wo verschiedene Frisuren ausprobiert werden. Ist die Kundin zufrieden, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Damenfriseur/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.11.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Damenfriseur/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 900,00 1.350,00 1.083,33
Netto 715,72 835,86 778,33
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 1.210,00 3.150,00 1.657,92 21
Duisburg 50,7 1.480,00 1.580,00 1.511,88 8
Bielefeld 93,3 800,00 2.500,00 1.321,43 7
Köln 74,3 1.182,12 2.000,00 1.465,52 6
Essen, Ruhr 32,2 1.025,64 1.500,00 1.327,13 5
Krefeld 65,7 401,00 1.040,00 738,20 5
Ersfeld 90,9 1.000,00 1.583,33 1.407,82 5
Hagen (Westfalen) 18,5 2.181,82 2.181,82 2.181,82 4
Paderborn 92,5 1.350,00 1.700,00 1.505,25 4
Velbert 35,5 500,00 1.200,00 733,33 3
[...]wird das Ergebnis ausgedruckt und mit der Kundin besprochen. Der Damenfriseur oder die Damenfriseurin kümmert sich außerdem um die Haarbehandlung und die Betreuung der Kundin während der Behandlung. So wird diese gegebenenfalls mit Lesematerial und Getränken versorgt, während der Friseur oder die Friseurin das Haar beispielsweise kämmt, wäscht und mit Pflegeprodukten versorgt . Damenfriseure und Damenfriseurinnen schneiden das Haar entsprechend der Frisur, die gewünscht wird. Dazu stecken sie es mit Klemmen hoch und legen Schnittlänge, Abstufungen und Konturen fest. Des Weiteren kümmern sich Damenfriseure und Damenfriseurinnen um das Formen von Frisuren. Dazu kämmen, bürsten und trocknen sie die Haare, tragen gegebenenfalls Haarfestiger auf oder legen Lockenwickler ein. Auch Ondulieren und das Legen von Wasserwellen gehört zum Aufgabengebiet. Sie frisieren und toupieren die Haare ihrer Kundinnen und stecken sie gegebenenfalls zu Hochsteckfrisuren. Weitere Tätigkeiten der Damenfriseure und Damenfriseurinnen sind das Legen von Dauerwellen, das Entkrausen von Haaren oder das Verändern der Haarfarbe ihrer Kundinnen. Je nach Aufgabengebiet kümmern sich die Angehörigen dieses Berufszweiges auch um das Arbeiten an Haarersatzteilen und führen kosmetische Behandlungen und Nagelpflege bei ihren Kundinnen durch. Neben diesen typischen Tätigkeiten haben die Damenfriseure und Damenfriseurinnen jedoch auch andere Arbeiten zu erledigen. So etwa das Pflegen einer Kundendatei, die Erstellung von Verkaufsabrechnungen und das Kassieren, das Pflegen, Reinigen und Instandhalten von Werkzeugen, Maschinen und sonstigen Arbeitsgeräten und Einrichtungen oder auch das Bestellen von Produkten und das Erledigen anderer allgemeiner Bürotätigkeiten. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Dortmund
Hardwareentwickler (m/w/d) für Komfortelektronik mit Schwerpunkt für Hochfrequenztechnologie mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Controller (m/w/d) Beteiligungsmanagement und Regulierung mehr Info
Anbieter: Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21
Ort: Dortmund
Embedded Software Engineer (m/w/d) für innovative Bedienelemente mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Projektleiter Neu- und Umbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Formica GmbH
Ort: Dortmund