Gehaltsvergleich

Datenschutzbeauftragte/r in München

Datenschutzbeauftragte haben die Aufgabe, für die Einhaltung der aktuell gültigen Datenschutzbestimmungen zu sorgen. Um die Arbeit korrekt auszuführen, ist es notwendig, sich einen Überblick über alle stattfindenden Datenverarbeitungsvorgänge zu verschaffen. Sollten diese nicht den Bestimmungen des Datenschutzes genügen, veranlassen die Datenschützer eine umgehende Korrektur im Umgang mit den betreffenden Daten. Die Vorabkontrolle von Datenverarbeitungen gehört auch zu ihren Aufgaben, dazu zählt es, Risiken für die Rechte und Freiheit von Betroffenen aufzuspüren - besonders bei Daten, die dem Steuer- und Bankgeheimnis oder dem Berufs- und Amtsgeheimnis unterliegen. Möchten Eigentümer von Daten von ihrem Recht auf Auskunft, Sperrung oder Löschung Gebrauch machen, stellen sie die Ausführung sicher. Der Schutz der Daten vor unbefugtem Zugriff ist ein weiteres [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Datenschutzbeauftragte/r in München und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in München im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.05.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Datenschutzbeauftragte/r in München gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.160,00 4.160,00 4.160,00
Netto 2.687,54 2.687,54 2.687,54
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Aschheim 10,1 3.600,00 6.556,17 4.193,64 7
Puchheim, Oberbayern 17,3 4.184,62 4.697,44 4.444,44 6
Miesbach 44,9 3.931,42 10.250,00 7.090,71 2
Buttenwiesen 81,3 4.000,00 4.000,00 4.000,00 1
Vilsbiburg 65,9 4.025,81 4.025,81 4.025,81 1
[...]Arbeitsgebiet. Sie sorgen z.B. für wirksame Zugangskontrollen an Computerterminals. Um ihrer Arbeit unbeeinflusst nachgehen zu können, dürfen sie nicht der Geschäftsleitung, der Personalabteilung oder dem IT-Bereich des jeweiligen Unternehmens oder der jeweiligen Behörde angehören. Um die Mitarbeiter für den Datenschutz zu sensibilisieren, führen sie auch Schulungen durch. In wichtigen Angelegenheiten können sie sich an die zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten wenden. Alle Unternehmen oder Behörden, die personenbezogene Daten verarbeiten und nutzen, können Arbeitsplätze bieten. Für die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter bzw. Datenschutzbeauftragte wird ein Nachweis der fachlichen Eignung nach dem Bundesdatenschutzgesetz verlangt. Ein Studium im Bereich Informatik oder Rechtswissenschaften kann für diese Tätigkeit eine Zugangsvoraussetzung bilden. [nach oben]

Infos über München

München ist die Hauptstadt und Metropole Bayerns und ein wichtiges Zentrum im Süden von Deutschland. Viele große bayrische, nationale und auch internationale Unternehmen haben ihren Sitz in München. Viele regionale und überregionale Medienunternehmen, aber auch Unternehmen der Hochtechnologie, Forschungseinrichtungen und Unternehmen des IT-Sektors sind in München tätig. Auch der Tourismus spielt in der Stadt mit ihrem reichhaltigen Kulturangebot eine große Rolle. Auch die Fahrzeug- und Maschinenindustrie stellt ein wichtiges Standbein der Wirtschaft der Stadt dar. München ist auch ein Zentrum der Finanz- und Versicherungswirtschaft. München ist gut an das deutsche Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen und besitzt einen eigenen, internationalen Flughafen.

Stellenangebote in München

Datenbankadministrator*in mehr Info
Anbieter: Atruvia AG
Ort: München
Datenbankentwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Smile BI GmbH
Ort: München