Gehaltsvergleich

Datentechnische/r Assistent/in in Rastatt

Datentechnische Assistenten und Assistentinnen erledigen Informatikaufgaben bei der Automatisierung und Nutzung computergesteuerter Herstellungsanlagen und in der Herstellung computerintegrierter Produkte, wie etwa im Bereich der Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik und in der Elektrotechnik bzw. Elektronik. Dabei unterstützen sie andere Fachkräfte in den Arbeitsbereichen Entwicklung, Forschung, Versuch, Bau, Herstellungsvorbereitung, Produktion, Transport und Logistik. Datentechnische Assistenten und Assistentinnen sind in Softwarehäusern, in der Elektroindustrie oder im Maschinen- und Fahrzeugbau beschäftigt und entwickeln u.a. spezifische Software. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in Dienstleistungsunternehmen vieler Wirtschaftszweige, wo sie zum Beispiel Netzwerke betreuen und Programme schreiben. Voraussetzung für die Ausübung dieser Tätigkeit ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als datentechnischer Assistent bzw. als datentechnische Assistentin oder als technischer Assistent bzw. als technische Assistentin im Bereich Informatik oder Elektronik und Datentechnik. Man braucht für diese Tätigkeit Flexibilität, Denkvermögen und Lernbereitschaft. Darüber hinaus werden eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein erwartet.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Datentechnische/r Assistent/in in Rastatt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rastatt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Datentechnische/r Assistent/in in Rastatt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.733,33 1.733,33 1.733,33
Netto 1.344,30 1.344,30 1.344,30
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Karlsruhe (Baden) 21,9 4.787,37 4.787,37 4.787,37 2
Schönaich (Württemberg) 67,4 2.454,55 2.454,55 2.454,55 1
Burladingen 92,4 1.900,00 1.900,00 1.900,00 1

Infos über Rastatt

Die Stadt Rastatt in Baden-Württemberg liegt zwischen Karlsruhe und Baden-Baden. Der Anschluss an die Bundesautobahn A5 und die Bundesstraßen B3 und B36, sowie ein gutes Bahnnetz versorgen die Stadt verkehrstechnisch aufs Beste. Auch das Busliniennetz ist gut ausgebaut. Die Nähe zu Frankreich bringt nicht nur wirtschaftliche Vorteile. In Rastatt ist ein großer deutscher Automobilkonzern der hautsächliche Arbeitgeber - eine ganze Fahrzeugreihe wird hier produziert. Neben der produzierenden Industrie findet man in der Stadt auch mittelständische Unternehmen der verarbeitenden Industrie, Handwerk und Baufirmen. Drei Berufsschulen mit jeweils anhängigem Fachgymnasium sind in Rastatt angesiedelt und ergänzen das Schulsystem aus den üblichen Lehranstalten. Neben der Sparkassenakademie gibt es auch ein Abendgymnasium und eine Abendrealschule.

Stellenangebote in Rastatt

Ingenieur (m/w/d) zur Vertriebsunterstützung mehr Info
Anbieter: HAURATON GmbH & Co. KG
Ort: Rastatt
Produktionsplaner Montage (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AKKA
Ort: Rastatt