Gehaltsvergleich

Dekateur/in in Karlsruhe (Baden)

Der Dekateur bzw. die Dekateurin ist ein anerkannter handwerklicher Lehrberuf, der ausschließlich in der textilverarbeitenden Branche zu finden ist, beispielsweise in der Kleidungsherstellung bzw. -veredelung. Im Normalfall besitzt er oder sie eine Ausbildung zum Textilmaschinenführer bzw. zur Textilmaschinenführerin. Die Aufgabe des Dekateurs bzw. der Dekateurin ist das Dekatieren von Textilien und Wolle, das heißt er bzw. sie führt Arbeitsschritte aus, die eine optimale Verarbeitung von Textilien garantieren. Zu den genannten Arbeitsschritten gehört die Temperierung und Befeuchtung von Wolle zur Verarbeitung, beispielsweise durch Dampf- und Nässverfahren, sowie die Entfernung von ungewollten Falten aus größeren Geweben und Textilien. Nach der industriellen Bearbeitung des Stoffs sorgt der Dekateur bzw. die Dekateurin oft für eine Endkontrolle der Ware, um hier letzte Fehler am Produkt entfernen zu können. So glätten sie das vorhandene Material, fixieren bei Gardinen den Stoff mit zur Beschwerung verwendeten Ketten oder sichern durch Dampf- oder Heizverfahren den Erhalt optischer Effekte, die im Rahmen der Produktion auf die Textilien aufgetragen worden sind.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dekateur/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dekateur/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.600,00 2.600,00 2.600,00
Netto 1.760,30 1.760,30 1.760,30
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Bauprojektcontroller (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Freising
Disponent / Kaufmann / Quereinsteiger für Vertrieb Personal & Kundenbetreuung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Lingen (Ems)
Senior Fullstack Engineer - React / NodeJS (m/f/d) mehr Info
Anbieter: E&V Technology
Ort: Hamburg
Service Manager (m/w/d) für den Bereich Industriewaagen mehr Info
Anbieter: Minebea Intec GmbH
Ort: Bovenden
Packaging Specialist (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Merz Pharma GmbH & Co. KGaA
Ort: Reinheim