Gehaltsvergleich

Dekorateur/in in Halle (Westfalen)

Der Beruf Dekorateur/in ist vor allem auch unter dem Begriff Raumausstatter/in bekannt. Es handelt sich hierbei um einen Ausbildungsberuf, der offiziell existiert. Einzelheiten hierzu sind in der Handwerksordnung (HwO) geregelt. In dieser können alle Richtlinien dieses Berufes nachgelesen werden. Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel drei Jahre. Durch gute Leistungen besteht jedoch die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer zu verkürzen, indem die Prüfung eher absolviert wird. Neben dieser herkömmlichen Ausbildung besteht auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zu absolvieren, die lediglich schulisch angeboten wird. Der praktische Teil fällt demnach weg. Es besteht die Möglichkeit, sich auf verschiedene Fachrichtungen zu [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dekorateur/in in Halle (Westfalen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Halle (Westfalen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Dekorateur/in in Halle (Westfalen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 695,65 2.869,57 1.513,04
Netto 476,05 1.777,89 1.003,24
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nordhorn 96,5 453,00 2.112,00 921,75 10
Iserlohn 90,5 2.045,33 2.665,00 2.206,00 8
Verl 22,9 2.500,00 3.500,00 2.845,24 7
Münster, Westfalen 51,5 743,00 2.166,67 1.566,01 6
Hamm (Westfalen) 57,8 2.708,33 3.250,00 3.114,58 4
Arnsberg, Westfalen 78,5 1.743,59 2.051,28 1.846,15 3
Brakel, Westfalen 68,3 6.400,00 7.475,00 6.936,11 3
Herne, Westfalen 97,8 1.625,00 1.625,00 1.625,00 2
Paderborn 47,7 2.149,00 3.100,00 2.624,50 2
Lünen 77 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
[...]spezialisieren. So gibt es Dekorateure/innen in den Fachrichtungen Boden, Wand und Decke, Polstern, Licht- und Sonnenschutz sowie Raumdekoration. Der Beruf des/r Dekorateurs/in ist sehr vielseitig. Es werden Räume oder auch Schaufenster gestaltet, indem passende Dinge eingebracht werden. Viele andere Dinge werden ebenfalls dekoriert. Eine der Hauptaufgaben eines/r Dekorateurs/in ist es zudem, die Kunden zu beraten. Es besteht die Möglichkeiten, Arbeiten sowohl beim Kunden als auch im eigenen Geschäft zu erledigen. Hier kommt es auf die Situation an. Die häufigsten Arbeitsplätze für Dekorateure/innen finden sich in Unternehmen für Raumausstattungen. Große Warenhausketten verfügen in der Regel um eigene Dekorateure/innen. [nach oben]

Infos über Halle (Westfalen)

Halle (Westfalen) liegt im Kreis Gütersloh im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Stadt ist ein lohnenswertes Ziel für alle Kulturinteressierten. Im Ortskern finden sich noch zahlreiche Fachwerkbauten und sowohl inner- wie auch außerorts viele Denkmäler. Aus dem Jahre 1540 stammt das Wasserschloss Tatenhausen. Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, da im Tatenhauser Wald noch seltene Fledermausarten leben. Über die Bundesstraße 68 ist Halle an das Fernstraßennetz angebunden, die Bundesautobahn 33 ist hier seit Jahrzehnten in Planung. Mit der Bahnstrecke Osnabrück-Bielefeld gibt es auch eine entsprechende Schienenanbindung. Halle verfügt zwar nicht über einen eigenen Flughafen, der Flughafen Münster/Osnabrück ist jedoch in einer knappen Stunde zu erreichen.

Stellenangebote in Halle (Westfalen)

Bauingenieur / Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: August Storck KG
Ort: Halle (Westfalen)
Elektroniker - Betriebstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Mondi Halle GmbH
Ort: Halle (Westfalen)