Gehaltsvergleich

Detektiv/in - Werkschutz in Karlsruhe (Baden)

Werksspionage, Produktpiraterie und der Diebstahl von Daten oder Firmeneigentum stellt für viele Unternehmen eine existenzielle Bedrohung dar. Detektive und Detektivinnen - Werkschutz unterstützen die Unternehmen dabei, diese Gefahren frühzeitig zu erkennen und abzuwehren oder wirken bei der Aufklärung bereits begangener Straftaten mit. Zur Vorbeugung gegen Straftaten unterziehen sie die Sicherheitsvorkehrungen in dem Betrieb einer Analyse und bewerten ihre Wirksamkeit. Sie suchen nach Lücken und Fehlerquellen bei den Sicherheitseinrichtungen und stellen dabei auch die Arbeit des Werkschutzes auf den Prüfstand. Als Resultat beraten die Detektive und Detektivinnen - Werkschutz das Management und entwickeln Vorschläge, wie sich die Schutzmaßnahmen verbessern [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Detektiv/in - Werkschutz in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 02.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Detektiv/in - Werkschutz in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.318,84 2.112,50 1.744,67
Netto 1.050,47 1.377,14 1.216,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.160,00 2.000,00 1.405,00 4
Stuttgart 64,1 1.646,67 2.145,00 1.847,10 3
Wolfschlugen 76,7 2.086,96 2.086,96 2.086,96 1
Wiernsheim 36,5 4.400,00 4.400,00 4.400,00 1
[...]lassen. Zu den Aufgaben der Kundschafter gehört es teilweise auch, Stellenbewerber auf mögliche Risiken für das Unternehmen unter die Lupe zu nehmen. In konkreten Verdachtsfällen auf Diebstahl oder Spionage observieren die Detektive und Detektivinnen - Werkschutz verdächtige Mitarbeiter, Kunden oder Unternehmenspartner, beispielsweise mithilfe von Kameras, Mikrofonen oder Nachtsichtgeräten. Angestellt sind die Sicherheits- und Kriminalistikexperten meist bei Detekteien, Sicherheitsdiensten oder Bewachungsunternehmen. Für ihre berufliche Tätigkeit ist in der Regel eine abgeschlossene Aus- oder Weiterbildung als Detektiv/in erforderlich, die von Industrie- und Handelskammern und verschiedenen privaten Bildungseinrichtungen angeboten wird. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Projektmanager/ Projektentwickler (m/w/d) für Freiflächenphotovoltaikanlagen mehr Info
Anbieter: KLM-Projektentwicklung GmbH und Co. KG
Ort: Leipzig
Projektmanager (F&E) für Digitalisierung in der Pflege (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg
Ort: Stuttgart
Verkäufer Holz, Baustoffe, Baufertigteile (gn) mehr Info
Anbieter: HORNBACH Baumarkt AG
Ort: Moers
Medizinisch-Technische Assistenten m/w/d für unseren Bereich Labor mehr Info
Anbieter: BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH
Ort: Saarbrücken
Assistenz Service Desk / Empfang (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Raven51 AG
Ort: Stuttgart