Gehaltsvergleich

Diakonisse (Sozialarbeit) in Schwerte

Eine Diakonisse ist eine evangelische Frau, die in einer verbindlichen geistlichen Gemeinschaft (Schwesternschaft) in einem Diakonissenmutterhaus lebt. Häufige Regeln dieser Gemeinschaft sind Gehorsam, Ehelosigkeit und einfacher Lebensstil. In der Regel wird eine Schwesterntracht getragen. Voraussetzungen für die Aufnahme in die Schwesternschaft sind der christliche Glaube, ein Alter zwischen 18 und 50 Jahren sowie eine Berufsausbildung im sozialen oder pflegerischen Bereich, falls man als Diakonisse in der Sozialarbeit tätig werden möchte. Vor der Einsegnung in das Diakonissenamt steht eine biblisch-diakonische Ausbildung und mehrere Jahre Arbeit und Leben in der Schwesternschaft. Der Tätigkeitsbereich einer Diakonisse in Sozialarbeit erstreckt sich von erzieherischen Aufgaben in Kindergärten, Schulen und Heimen über die Pflege in Krankenhäusern, Altenheimen oder der eigenen Schwesternschaft bis hin zur Arbeit in Beratungsstellen oder Sozialämtern. Ihre Einkünfte aus dieser Arbeit stellt die Diakonisse meist (bis auf einen geringen Betrag) ihrem Diakonissenhaus zur Verfügung. Aus der gemeinsamen Kasse wird das Leben der gesamten Schwesternschaft finanziert.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Diakonisse (Sozialarbeit) in Schwerte und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Schwerte im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.01.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Diakonisse (Sozialarbeit) in Schwerte gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 2.166,67 2.166,67
Netto 1.427,30 1.427,30 1.427,30
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 10 1.280,00 1.750,00 1.397,50 4
Soest, Westfalen 40,9 1.920,00 1.920,00 1.920,00 3
Köln 71,8 2.640,00 2.800,00 2.720,00 2

Infos über Schwerte

Die Stadt Schwerte liegt im Kreis Unna in Nordrhein-Westfalen. Die Bundesautobahnen A45 und A1 versorgen die Stadt; aber auch Bundesstraßen und gut ausgebaute Landstraßen machen ein Vorankommen gut möglich. Für die regionale Mobilität sorgt der Bahnhof Schwerte und die von dort ausgehenden Zugverbindungen. Ein optimales Busliniennetz ergänzt die günstige Verkehrslage. Die Wirtschaft der Stadt setzt sich aus mittelständischen und kleineren produzierenden Industriebetrieben, wie zum Beispiel einer Firma für Industrieelektronik, zusammen. Auch Stahlbau und Lebensmittelverarbeitung sind in Unternehmen angesiedelt. Die private Ruhrakademie bietet Studiengänge in Fotodesign, Kommunikationsdesign und anderen Fächern. Die Volkshochschule und die Stadtbücherei ergänzen das Bildungssystem aus allen erforderlichen Schulen in der Stadt.

Stellenangebote in Schwerte

Vertriebsassistenz Remarketing/Gebrauchtwagen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: akf servicelease GmbH
Ort: Schwerte