Gehaltsvergleich

Dipl.-Betriebswirt/in (BA) - Steuern und Prüfungswesen in Löhne

Diplom-Betriebswirte (BA) und Diplom- Betriebswirtinnen (BA) für Steuern und Prüfungswesen arbeiten meistens in Steuerberater- und Wirtschaftsprüferpraxen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich im Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen von privaten und öffentlichen Unternehmen. Zu den Tätigkeiten gehören das Beurteilen von Betriebsprüfungsberichten, die Überprüfung von Steuerbescheiden oder das Verfassen von Stellungnahmen und Gutachten. Diplombetriebswirte und Diplombetriebswirtinnen für Steuern und Prüfungswesen erstellen Betriebsvergleiche und führen Organisations- und EDV-Beratungen durch. Sie sind auch für Bilanz-, Buchführungs- und Rechnungsprüfungen zuständig. Wenn man diesen Beruf ergreift, ist die Fähigkeit, effektiv im Team zu arbeiten genauso wichtig wie der gute dienstleistungsorientierte Kontakt zu den Mandanten, weshalb gute Umgangsformen und das Beherrschen einer Fremdsprache von Vorteil sind. Für den Zugang zur Tätigkeit wird ein Studium der Betriebswirtschaft mit Fachrichtung Steuern und Prüfungswesen absolviert. Das Studium wechselt zwischen theoretischem Unterricht an der BA (Berufsakademie) und den praktischen Phasen der Ausbildung, direkt im Betrieb, dauert in der Regel 3 Jahre und wird in Sachsen, Berlin und Baden-Württemberg angeboten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Betriebswirt/in (BA) - Steuern und Prüfungswesen in Löhne und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Löhne im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Betriebswirt/in (BA) - Steuern und Prüfungswesen in Löhne gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.789,30 2.964,91 2.877,11
Netto 1.531,97 1.593,07 1.562,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 72,2 2.400,00 3.777,78 3.068,25 7
Bielefeld 20,2 3.141,67 4.035,42 3.592,58 6
Münster, Westfalen 76,9 2.600,00 3.250,00 2.884,38 4
Osnabrück 45,3 3.000,00 4.062,50 3.796,88 4
Billerbeck, Westfalen 98,8 2.000,00 2.500,00 2.250,00 4
Delmenhorst 96,6 1.625,00 4.440,00 3.032,50 2
Gütersloh 38,3 2.800,00 3.200,00 3.000,00 2
Bakum, Kreis Vechta 70,5 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Porta Westfalica 16,4 3.163,33 3.163,33 3.163,33 1

Infos über Löhne

Eine ganz besondere Stadt, welche mitten im größten aller Bundesländer angesiedelt ist: im östlichen Bereich Nordrhein-Westfalens. Trotz der recht großen Einwohnerzahl verfügt Löhne über keine sonderlich nennenswerte Innenstadt. Nichtsdestotrotz befindet sich zwischen Werre und dem Ortsteil Löhne-Bahnhof eine recht attraktive und verkehrsberuhigte Zone, die für kleinere Shoppingtouren geradezu einlädt, jedoch ist dieses Ambiente nicht mit denen anderer Städte dieser Größenordnung vergleichbar. Löhne befindet sich im Kreis Herford und gilt aufgrund ihres offiziellen Gründungsdatums im Jahre 1969 als eine der jüngsten Städte Deutschlands. Außerdem wird sie weithin liebevoll als die "Weltstadt der Küchen" bezeichnet. Dieses liegt der Tatsache zugrunde, dass Löhne als wichtiger Standort innerhalb der Möbelbranche gilt. Dementsprechend gut ist hier auch die Arbeitsmarktsituation - insbesondere in den Bereichen Einzelhandel und Verwaltung.

Stellenangebote in Löhne

Ergotherapeut*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Sales Assistant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Marubeni International (Europe) GmbH
Ort: Düsseldorf
Recruiter (m/w/d) Schwerpunkt Sicherheitsdienstleistungen mehr Info
Anbieter: Westfälischer Wachschutz GmbH & Co. KG
Ort: Recklinghausen
Bau- und Projektleitung (m/w/d) Bauherrenvertretung mehr Info
Anbieter: Dirk Rossmann GmbH
Ort: Burgwedel
Erster Beigeordneter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Große Kreisstadt Überlingen
Ort: Überlingen