Gehaltsvergleich

Dipl.-Betriebswirt/in (FH) - Gesundheitsmanagement in Hamburg

Um den Beruf Diplom-Betriebswirt bzw. Diplom-Betriebswirtin im Gesundheitsmanagement auszuüben, braucht man ein abgeschlossenes Betriebswirtschaftsstudium mit dem Fachzweig Gesundheitsmanagement. Aber auch aus dem Bereich der Gesundheitsökonomie können Absolventen Zugang zu diesem Beruf bekommen. Betriebswirte im Gesundheitswesen erledigen sowohl qualifizierte Fachaufgaben als auch mittlere Führungsaufgaben. Sie sind verantwortlich für das Qualitätsmanagement und die Optimierung von Leistung und Wirtschaftlichkeit. Betriebswirte im Gesundheitsmanagement arbeiten in Pflegeheimen, Krankenhäusern, bei ambulanten Diensten, nicht zuletzt bei Krankenkassen werden sie vermehrt eingesetzt. Auch ein Einstieg in die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Betriebswirt/in (FH) - Gesundheitsmanagement in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 17 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Betriebswirt/in (FH) - Gesundheitsmanagement in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.708,33 6.800,00 5.099,95
Netto 1.694,93 3.863,28 2.934,45
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hohenlockstedt 52,8 3.358,33 3.358,33 3.358,33 1
Bremen 94,7 3.200,00 3.200,00 3.200,00 1
Lübeck 58,1 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
[...]Wirtschaftsprüfung oder Unternehmensberatung im Sozial- und Gesundheitswesen ist für Betriebswirte - Gesundheitsmanagement aufgrund ihres betriebswirtschaftlichen Studiums durchaus möglich. In der Regel ist die zu verrichtende Arbeit kaum körperlich anstrengend. Betriebswirte im Gesundheitsmanagement arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig, das heißt, dass sie ihren Tagesablauf gut strukturieren und planen müssen. Oft müssen mehrere Aufgaben zugleich erledigt werden. Eine wichtige Komponente ist die Kooperation mit Fachpersonal wie Ärzten, Verwaltungsfachkräften und Pflegewirten. Aber auch ein regelmäßiger Kontakt zu dem Pflegepersonal ist von großer Wichtigkeit, um Defiziten vorzubeugen. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Business Insider / Lobbyist (m/w/d) für renommierte Beratungsgesellschaft mehr Info
Anbieter: über tetris Unternehmensberater GbR
Ort: Hamburg
CAD-Konstrukteur Heizung Sanitär (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caverion Deutschland GmbH
Ort: Hamburg
Galvaniseur / Oberflächenbeschichter (m/w/d) für die Ätzerei mehr Info
Anbieter: Kilian Industrieschilder GmbH
Ort: Hamburg
SAP MM Consultant für Applikationssupport (m/w/d) mehr Info
Anbieter: cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Ort: Hamburg
Fachreferent (m/w/d) Cannabis mehr Info
Anbieter: Ashfield Healthcare GmbH
Ort: Hamburg