Gehaltsvergleich

Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign in Halle (Westfalen)

Designer (BA) und Designerinnen (BA) im Bereich Mediendesign entwerfen und schaffen Kommunikationsmittel wie Werbespots, Anzeigen, Firmenlogos, Lernprogramme, Internetseiten und virtuelle Szenarien. Sie arbeiten hauptsächlich in Medien-, Werbe- und Multimedia-Agenturen, können aber auch in freien Grafikdesign-Büros, in PR-Agenturen mit einer Grafikabteilung und in Betrieben der Druck- und Medienvorstufe beschäftigt sein. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich aber auch bei Rundfunk- und Fernsehanstalten, in Verlagen, in Unternehmen der Film- und Videofilmherstellung und bei Softwareanbietern. Man kann Mediendesign an Fachhochschulen und Universitäten studieren. Den Bachelorabschluss erlangt man nach 3 bis 4 Jahren. Für Mediendesigner und Mediendesignerinnen ist danach oft ein direkter Berufseinstieg möglich. Wenn man spezialisierte Aufgabenstellungen, Führungspositionen oder Tätigkeiten in der Wissenschaft und Forschung übernehmen möchte, sollte man nach dem Bachelor noch den Masterabschluss machen, der weitere 2 Jahre dauert. Durch die Einführung von Bachelor- und Masterabschlüssen werden Diplomstudiengänge kaum mehr angeboten. Ab 2010 wird der Bachelorabschluss der Regelabschluss sein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign in Halle (Westfalen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Halle (Westfalen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Designer/in (BA) - Mediendesign in Halle (Westfalen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.769,27 2.785,71 2.777,49
Netto 1.797,53 1.952,07 1.874,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Gronau (Westfalen) 92,3 700,00 5.256,33 1.873,09 20
Hannover 97,9 1.750,00 3.000,00 2.446,15 15
Gütersloh 18,6 2.950,00 3.950,00 3.450,00 3
Bielefeld 12 1.900,00 15.900,00 7.413,89 3
Vlotho 34,9 3.358,33 3.358,33 3.358,33 1
Bünde 21 2.650,00 2.650,00 2.650,00 1
Telgte 41 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1
Herten, Westfalen 99,5 3.693,00 3.693,00 3.693,00 1
Detmold 38,4 2.621,05 2.621,05 2.621,05 1
Rheine 67,1 1.720,00 1.720,00 1.720,00 1

Infos über Halle (Westfalen)

Halle (Westfalen) liegt im Kreis Gütersloh im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Stadt ist ein lohnenswertes Ziel für alle Kulturinteressierten. Im Ortskern finden sich noch zahlreiche Fachwerkbauten und sowohl inner- wie auch außerorts viele Denkmäler. Aus dem Jahre 1540 stammt das Wasserschloss Tatenhausen. Auch Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, da im Tatenhauser Wald noch seltene Fledermausarten leben. Über die Bundesstraße 68 ist Halle an das Fernstraßennetz angebunden, die Bundesautobahn 33 ist hier seit Jahrzehnten in Planung. Mit der Bahnstrecke Osnabrück-Bielefeld gibt es auch eine entsprechende Schienenanbindung. Halle verfügt zwar nicht über einen eigenen Flughafen, der Flughafen Münster/Osnabrück ist jedoch in einer knappen Stunde zu erreichen.

Stellenangebote in Halle (Westfalen)

Elektroniker - Betriebstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Mondi Halle GmbH
Ort: Halle (Westfalen)
Bauingenieur / Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: August Storck KG
Ort: Halle (Westfalen)