Gehaltsvergleich

Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik in Karlsruhe (Baden)

Der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik entwickelt Computersysteme für komplexe technische Aufgabenstellungen. Er/sie baut Rechnernetze auf und sorgt für den reibungslosen Betrieb, programmiert technische Anwendungen und erstellt Informationssysteme. Der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik findet Arbeitsplätze in Unternehmen, die Computersysteme herstellen, betreuen und vertreiben. Aber auch in den entsprechenden Fach- und Serviceabteilungen in Betrieben unterschiedlicher Wirtschaftszweige und in der Forschung und Entwicklung oder im öffentlichen Dienst findet er/sie Betätigungsfelder. Die Ausbildung zum/zur Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik wird an einer Fachhochschule erreicht. Die Dauer der Ausbildung beträgt zwischen drei und vier Jahren. Der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik entwickelt Automatisierungs- und Kommunikationssysteme, sowie Rechner für komplexe technische Aufgabenstellungen. Auch die Programmierung von Individuallösungen gehört zu dem Tätigkeitsfeld. Der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 27 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.250,00 6.650,00 5.426,70
Netto 2.020,83 3.739,67 3.150,35
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 2.950,00 7.800,00 4.531,07 53
Böblingen 58,4 4.658,33 6.933,33 5.557,99 24
Pforzheim 26,7 3.333,33 4.583,33 4.264,86 15
Lahr / Schwarzwald 82,3 2.833,33 4.416,67 3.657,08 14
Darmstadt 98,3 2.400,00 6.454,36 4.172,23 10
Wernau (Neckar) 82,8 3.820,00 5.000,00 4.126,67 9
Sindelfingen 57,3 4.105,83 6.025,00 5.027,50 7
Tübingen 71,6 2.324,55 4.604,17 3.929,22 7
Bühl (Baden) 38,1 3.520,83 4.580,95 3.942,94 6
Weinstadt 75,9 5.500,00 11.000,00 9.166,67 6
[...]baut Firmennetzwerke und Server auf und betreut und verwaltet diese als Systemadministrator/in. Ebenso organisiert er/sie den Kommunikations- und Datenfluss und konstruiert Datenbanken. Im Softwarebereich ist der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik vor allem für die Entwicklung von Betriebssystemen zuständig. Er/sie passt die Betriebssysteme an die jeweilige betriebliche Organisationsstruktur an und ist für die Analyse, Überwachung und Steuerung des Systems verantwortlich. Auch die Beratung von Kunden bei der Auswahl und Anpassung von Soft- und Hardwaresystemen gehört zum Tätigkeitsfeld. Die Installation vor Ort und die Schulung der Anwender gehört ebenso dazu. Nach einem Diplomstudium steht dem/der Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik auch Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung offen. Der/die Dipl.-Informatiker/in (FH) - Ingenieurinformatik arbeitet häufig mit anderen Kollegen zusammen. Als Projektleiter/in kann er/sie ein Team führen. Organisationstalent, Planungs- und Führungskompetenzen gehören zu den Grundvoraussetzungen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bauhaus AG
Ort: Mannheim
Underwriter (m/w/d) für Haftpflichtrisiken in den USA aus dem Londoner Markt mehr Info
Anbieter: Hannover Rück SE
Ort: Hannover
Senior Systemingenieur Avionik (gn) mehr Info
Anbieter: ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Ort: Fürstenfeldbruck
Chemielaborant mit Erfahrung in der Umweltanalytik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CURRENTA GmbH & Co. OHG
Ort: Dormagen
Leitung HR-Planung & -Controlling (d/m/w) mehr Info
Anbieter: Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH
Ort: Frankfurt am Main