Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (BA) - Produktionstechnik in Hamburg

Die Ausbildung zum Dipl.-Ing. (BA) - Produktionstechnik umfasst die Vermittlung von Kenntnissen in der Gestaltung, Optimierung und Organisation von Produktionsabläufen. Damit sind Dipl.-Ing. (BA) schließlich in der Lage, die Fertigungs- und Produktionsgesamtplanung in Unternehmen zu übernehmen. Die Ausübung dieser Tätigkeit erfolgt häufig in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, dem Fahrzeugbau, der Chemischen Industrie sowie in derMetall- und Kunststoffverarbeitung. Daneben gehören Kraftwerke, Ingenieurbüros sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen zu den Arbeitgebern für Dipl.-Ing. (BA)-Produktionstechnik. Elektronische Datenverarbeitung, aber auch Betriebspsychologie und arbeitswissenschaftliche Aspekte bestimmen die Tätigkeit der Ingenieure. Die Umsetzung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (BA) - Produktionstechnik in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (BA) - Produktionstechnik in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.499,17 4.075,00 3.654,50
Netto 2.171,22 2.551,59 2.340,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bremen 94,7 3.100,00 7.256,00 4.734,73 6
Groß Nordende 28,5 4.358,10 4.630,48 4.470,56 6
Ahrensburg 22,2 7.000,00 7.000,00 7.000,00 1
Barsbüttel 11,2 3.575,00 3.575,00 3.575,00 1
Wentorf bei Hamburg 17,5 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
[...]von Rationalisierungsmaßnahmen und die Entwicklung neuer Produktionsverfahren gehören ebenso zum beruflichen Alltag wie Marketing, Vertrieb und die Qualitätssicherung. Überhaupt obliegt diesen Ingenieuren die Steuerung, Planung oder Optimierung komplexer Produktionsprozesse. Dabei handelt es sich bei der Arbeit eines Produktionsingenieurs regelmäßig nicht um einen reinen Bürojob, vielmehr arbeitet er mit Mitarbeitern der verschiedensten Bereiche zusammen, sowohl in den Produktionshallen und auf Baustellen als auch im Außendienst oder auf Messen mit Kunden. Die Ausbildung erfolgt entweder an einer Fachhochschule oder einer Universität im Rahmen eines Bachelorstudiengangs, der zwischen drei und vier Jahren dauert. Anschließend kann ein Masterstudiengang belegt werden. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Fachinformatiker (w/m/d) Systemintegration mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg
Bauleiter Modernisierung / Sanierung Außenbereich (m/w/d) mehr Info
Anbieter: afb GmbH
Ort: Hamburg
Regulatory Affairs Manager (m/w/d) REACH / GHS mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Hamburg
Group Accountant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über vietenplus
Ort: Hamburg
Führungskraft (m/w/d) für gewerbliches Personal in der Abfalllogistik mehr Info
Anbieter: Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts
Ort: Hamburg