Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden)

Tiefbauingenieure und Tiefenbauingenieurinnen im Bereich Tiefbau planen und koordinieren Baumaßnahmen im Erdbereich. Sie kennen sich aus im konstruktiven Ingenieurbau (Wehr- und Talsperrenbau, Tunnelbau), im Grundbau (Stützmauern, Fundamente), im Siedlungswasserbau (Ver- und Entsorgungsanlagen) und im Verkehrsbau (Schienen- und Straßenwege). Sie untersuchen den Baugrund, kümmern sich um komplexe hydromechanische und bauphysikalische Berechnungen, konstruieren die Bauvorhaben und planen den Ablauf der Arbeitsabläufe. Bei großen Bauprojekten kooperieren sie oft mit Architekten und anderen Fachingenieure in Teams. Während der Bauzeit übernehmen sie die Leitung des Baus und andere Aufgaben im Baubetrieb. Sie führen Wirtschaftlichkeitsberechnungen durch, kalkulieren Angebote und rechnen die Baumaßnahmen später ab. Wenn sie im öffentlichen Dienst arbeiten, wie etwa in Straßenbau-, Tiefbau- und Wasserbauämtern, übernehmen sie auch Aufgaben in der Bauverwaltung. Um diesen Beruf auszuüben, wird ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Ingenieur bzw. als Diplom-Ingenieurin mit dem Schwerpunkt Tiefbau erwartet. Zu diesem Bereich gehören besonders Studiengänge mit Vertiefungsrichtungen wie Verkehrsbau oder Wasserbau.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.542,00 4.542,00 4.542,00
Netto 2.959,29 2.959,29 2.959,29
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Germersheim 24,4 2.500,00 3.900,00 3.176,85 4
Eberbach (Baden) 68 3.563,08 4.116,67 3.819,83 3
Weinstadt 75,9 4.550,00 4.550,00 4.550,00 2
Kaiserslautern 67,8 2.600,00 2.600,00 2.600,00 1
Vaihingen an der Enz 43,2 4.200,00 4.200,00 4.200,00 1
Gaggenau 23,1 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Kupferzell 98,2 4.658,33 4.658,33 4.658,33 1
Mühlacker 33,3 3.300,00 3.300,00 3.300,00 1
Leutenbach (Württemberg) 75,4 4.550,00 4.550,00 4.550,00 1
Rottweil 94,8 3.994,65 3.994,65 3.994,65 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Ingenieur (m/w/d) Netzplanung mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Junior Referent (m/w/d) Personalentwicklung mehr Info
Anbieter: pluss Holding GmbH
Ort: Hamburg
Software Engineer Identity & Access Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: München
Stellvertretender Marktleiter (w/m/d) für einen HIT-Markt mehr Info
Anbieter: HIT Handelsgruppe GmbH & Co. KG
Ort: Bietigheim-Bissingen
Innendienstmitarbeiter (m/w/d) Bezirksdirektion mehr Info
Anbieter: Vereinigte Hagelversicherung VVaG.
Ort: Nürnberg