Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Kiel

Tiefbauingenieure und Tiefenbauingenieurinnen im Bereich Tiefbau planen und koordinieren Baumaßnahmen im Erdbereich. Sie kennen sich aus im konstruktiven Ingenieurbau (Wehr- und Talsperrenbau, Tunnelbau), im Grundbau (Stützmauern, Fundamente), im Siedlungswasserbau (Ver- und Entsorgungsanlagen) und im Verkehrsbau (Schienen- und Straßenwege). Sie untersuchen den Baugrund, kümmern sich um komplexe hydromechanische und bauphysikalische Berechnungen, konstruieren die Bauvorhaben und planen den Ablauf der Arbeitsabläufe. Bei großen Bauprojekten kooperieren sie oft mit Architekten und anderen Fachingenieure in Teams. Während der Bauzeit übernehmen sie die Leitung des Baus und andere Aufgaben im Baubetrieb. Sie führen Wirtschaftlichkeitsberechnungen durch, kalkulieren Angebote und rechnen die Baumaßnahmen später ab. Wenn sie im öffentlichen Dienst arbeiten, wie etwa in Straßenbau-, Tiefbau- und Wasserbauämtern, übernehmen sie auch Aufgaben in der Bauverwaltung. Um diesen Beruf auszuüben, wird ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Ingenieur bzw. als Diplom-Ingenieurin mit dem Schwerpunkt Tiefbau erwartet. Zu diesem Bereich gehören besonders Studiengänge mit Vertiefungsrichtungen wie Verkehrsbau oder Wasserbau.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Tiefbau) in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.491,67 2.669,33 2.580,50
Netto 1.216,22 1.695,85 1.456,03
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Groß Nordende 77,3 3.000,00 3.955,20 3.393,81 17
Hamburg 87,6 3.195,04 4.253,17 3.770,55 3
Altenhof bei Eckernförde 20,6 3.000,00 3.450,00 3.250,00 3
Barsbüttel 85,4 3.000,00 4.000,00 3.500,00 2
Lübeck 63,8 2.500,00 3.900,00 3.200,00 2
Wedel 87,8 3.100,00 3.100,00 3.100,00 1
Pinneberg 79,1 2.816,67 2.816,67 2.816,67 1
Oststeinbek 87,2 4.487,17 4.487,17 4.487,17 1

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

IKS-Risikomanager (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Referentin / Referent Treasury (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
IT-Spezialistin mit Softwareentwicklung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Data Warehouse Betreuer (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
IT Security Manager/in (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel