Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Verkehr) in Herzogenrath

Diplom-Bauingenieure und Bauingenieurinnen/Fachrichtung Verkehr beschäftigen sich mit der Planung und dem Entwurf aller Art von Verkehrsanlagen, zum Beispiel dem Wasser-, Straßen- und Schienenverkehr. Im Vorfeld werden von Ihnen Erhebungen zum momentanen Verkehrsaufkommen der zu bearbeitenden Strecke gemacht und auf dieser Basis dann Prognosen über die Entwicklung erstellt. Sie erstellen Ausschreibungen, konzipieren Angebote und kontrollieren dann die ordnungsgemäße Ausführung der Bauvorhaben. Sie sind unter anderem auch für die kommunale Verkehrsentwicklung tätig und betrachten dabei die Stadtplanung- und Entwicklung und den öffentlichen Personennahverkehr. Diplom-Bauingenieure und Bauingenieurinnen/Fachrichtung Verkehr beschäftigen sich mit der Verbesserung von Wohnumfeldern durch veränderte Verkehrsführungen und durch die Gestaltung von Wegen und Plätzen. Auf Autobahnen werden Diplom-Bauingenieure und Bauingenieurinnen/Fachrichtung Verkehr zur Erstellung von Lärmschutzkonzepten, Trassenführungen oder Brückenbauten eingesetzt. Sie werden hauptsächlich in Ingenieurbüros, Bauträgern, in Kommunen und Unternehmen der Bauindustrie eingesetzt. Voraussetzung für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur/in an einer Fachhochschule mit dem Schwerpunkt Verkehr.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Verkehr) in Herzogenrath und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Herzogenrath im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Bau (Verkehr) in Herzogenrath gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.000,00 3.600,00 3.300,00
Netto 2.124,57 2.424,17 2.274,37
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 60,8 2.400,00 4.516,67 3.318,14 19
Viersen 47,1 2.256,41 3.419,90 2.832,84 16
Aachen 11,1 3.000,00 3.683,33 3.307,08 8
Mönchengladbach 43,8 2.600,00 2.600,00 2.600,00 2
Duisburg 77,7 2.800,00 3.000,00 2.900,00 2
Essen, Ruhr 91,2 3.596,67 3.596,67 3.596,67 1

Infos über Herzogenrath

Die ehemalige Bergbaustadt Herzogenrath in Nordrhein-Westfalen liegt im Kreis Aachen und bildet mit Kerkrade in Holland die symbolische Doppelstadt Eurode. Eine ausgezeichnete Ankopplung an das Netz der Bahn, sowie eine optimale Busversorgung sorgen für innerstädtische und regionale, wie überregionale Verkehrsanbindung, wie auch die nahe gelegenen Bundesautobahnen A4 und A44. Neben der Volkshochschule Herzogenrath, die ein ausgezeichnetes Bildungsprogramm für Erwachsene bietet, kann die Stadt ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung, sowie eine solide Versorgung mit allen Schularten vorweisen. Das hohe Vorkommen an Quarzsand in der Region bietet vor allem der Glasindustrie einen guten Standort; ansonsten ist Herzogenrath im Aufschwung bei einem Wechsel von der Bergbaustadt zum modernen Wirtschaftsstandort mit mittlerweile namhaften Niederlassungen.

Stellenangebote in Herzogenrath

Leitender Qualitätsmanager und Auditor (w/m/d) für globale Lieferantenbetreuung mehr Info
Anbieter: AIXTRON SE
Ort: Herzogenrath