Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik in Meerbusch

Der Diplomingenieur, bzw. die Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik beschäftigt sich vor allen Dingen mit der Entwicklung und Konstruktion biomedizinischer sowie technischer Geräte und Anlagen. Er arbeitet unter anderem in Krankenhäusern, Pharmakonzernen sowie biotechnologischen und medizinischen Forschungseinrichtungen oder Hochschulen. Er kann auch als Berater für Softwarehersteller fungieren, welche sich auf biomedizinische Softwareanwendungen spezialisieren. Das Aufgabengebiet des Diplomingenieurs bzw. der Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik ist breit gefächert, da er als Mittler an der Schnittstelle zwischen den wissenschaftlichen Gebieten der Biologie, Medizin und Technik fungiert. Der Diplomingenieur bzw. die Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik kümmert sich z. B. um die technische Ausstattung von Kliniken und Arztpraxen, verbessert existierende und entwirft neue Technologien im biomedizintechnischen Bereich. Aufgrund des Bologna Prozesses befindet sich die Ausbildung zum Diplomingenieur bzw. zur Diplomingenieurin im Fachbereich Biomedizinische Technik in ihrer Auslaufphase. Vergleichbare Studiengänge werden aber als Bachelor- und Masterprogramme angeboten, wobei die Teilnahme an letzterem Voraussetzung für die Übernahme von Führungspositionen ist.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik in Meerbusch und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Meerbusch im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.06.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Biomedizinische Technik in Meerbusch gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.000,00 5.000,00 5.000,00
Netto 2.758,78 2.758,78 2.758,78
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Solingen 31,1 4.513,17 4.561,40 4.537,29 2
Vreden 84,3 3.200,00 3.600,00 3.400,00 2
Köln 43,7 1.550,00 1.550,00 1.550,00 1
Aachen 69,9 2.300,00 2.300,00 2.300,00 1
Essen, Ruhr 30,6 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
Herzogenrath 61 3.867,50 3.867,50 3.867,50 1

Infos über Meerbusch

Mehrere Niederlassungen bekannter Konzerne sind in Meerbusch, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, angesiedelt. Auf mehreren Industriegebieten hat sich eine gute Mischung aus allen möglichen Firmengrößen aus den verschiedensten Branchen niedergelassen, die stetig erweitert wird und fortweg wächst. Beispiele sind ein großer Computerhersteller, sowie eine Firma, die Drucker und Zubehör baut. Wie es sich für eine solche wirtschaftsstarke Stadt gehört, ist Meerbusch an drei Autobahnen angeschlossen: die A44, die A52 und die A57. Auch zwei Bundesstraßen führen durch die Stadt; die B9 und die B222. Etliche Busverbindungen und ein funktionierendes Schienensystem ergänzen die gute Verkehrslage. Das Schulsystem der Stadt ist gut strukturiert und erfüllt alle Anforderungen.

Stellenangebote in Meerbusch

Ingenieur (m/w/d) Projektsteuerer Produktionslogistik mehr Info
Anbieter: Scheidt & Bachmann GmbH
Ort: Mönchengladbach
Assistenzarzt*ärztin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Pflegepädagoge (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Rems-Murr gGmbH
Ort: Winnenden
Gebietsleiter (m/w/d) für die Sparte Vertrieb Trockenbau Verkaufs­gebiet Nord mehr Info
Anbieter: Knauf Gips KG
Ort: Brandenburg
Selbstständige Geschäftsführer (m/w/d) für die Gründung eines eigenen Selfstorage-Centers mehr Info
Anbieter: HOMEBOX über ABD Media GmbH
Ort: Dresden