Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Chemie in Schweinfurt

Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie erforscht, entwickelt, plant, überwacht und verbessert chemische und physikalische Verfahren, besonders in der chemischen Industrie. Dabei geht es vor allem um die Gewinnung verkaufsfähiger, neuer Produkte aber auch um Energieerzeugung, die Bearbeitung technischer Erzeugnisse, Abfallbeseitigung und die Reinhaltung von Boden, Wasser und Luft. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie findet hauptsächlich in der chemischen kunststoffverarbeitenden und in der pharmazeutischen Industrie Arbeitsplätze. Hier kommen zum Beispiel Hersteller von Pflanzenschutz- und Desinfektionsmitteln oder auch Verpackungsmitteln aus Kunststoff in Frage. Auch chemische Untersuchungslabors, sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen kommen als Arbeitgeber in Frage. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie kann aber auch in der öffentlichen Verwaltung, bei Verbänden oder an Hochschulen tätig werden. Die Ausbildung zum Dipl.-Ing. (FH) - Chemie erhält man an Fachhochschulen. Das Fach kann eigenständig aber auch als Spezialrichtung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Chemie in Schweinfurt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Schweinfurt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.10.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Chemie in Schweinfurt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.466,67 3.466,67 3.466,67
Netto 1.993,78 2.349,44 2.171,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hauneck 92,4 2.500,00 5.000,00 3.864,88 10
Fürth, Bayern 83,7 3.358,33 5.816,00 4.286,37 5
Weißbach (Württemberg) 95,1 3.763,16 3.877,19 3.839,18 3
Nürnberg, Mittelfranken 90 3.033,33 3.771,43 3.402,38 2
Rothenburg ob der Tauber 74,3 3.677,87 4.517,33 4.097,60 2
Alzenau in Unterfranken 83,4 8.700,00 8.700,00 8.700,00 1
Röthenbach an der Pegnitz 96,3 3.703,70 3.703,70 3.703,70 1
Kahl am Main 88,2 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1
[...]in Studiengängen der Verfahrenstechnik oder als Lehramtsstudiengang absolviert werden. Das Studium dauert zwischen drei und vier Jahren. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie untersucht chemische und physikalische Prozesse, die in den betriebs- und labortechnischen Anlagen in der chemischen Industrie ablaufen. Gemeinsam mit den Chemikern, die für die Entwicklung neuer Produkte zuständig sind, bespricht der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie die Anforderungen an neue Anlagen und Verfahren und legt diese fest. Er/sie konzipiert und erprobt neue Produktionsverfahren. Dazu gehören auch der Entwurf und die Planung der entsprechenden Apparate und Anlagen. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Chemie beobachtet die ablaufenden chemischen Reaktionen und physikalischen Vorgänge und führt kleinere Versuchsanordnungen durch. Er/sie entwickelt neue mess- und produktionstechnische Verfahren und sorgt für den wirtschaftlichen Betrieb der Anlagen. Auch die Qualitätssicherung der Erzeugnisse gehört zum Aufgabenfeld vom/ von der Dipl.-Ing. (FH) - Chemie. [nach oben]

Infos über Schweinfurt

Die Stadt Schweinfurt liegt im Norden von Bayern und ist ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Die Industrie ist hier stark ausgeprägt und schafft zahlreiche Arbeitsplätze für die Bewohner der Stadt und der Umgebung. Die Farbenherstellung aber vor allem die metallverarbeitende Industrie hat eine lange Tradition in der Stadt. Auch Maschinenbau und Elektrobetriebe befinden sich in der Stadt. Nicht zuletzt der Binnenhafen am Main und die drei Bahnhöfe der Stadt, mit denen Personen und vor allem Güter an weit entfernte Destinationen transportiert werden können, stellen eine wichtige Grundlage für die dichte Industrieansiedlung dar. Die Stadt ist auch gut an das Netz der Autobahnen angeschlossen.

Stellenangebote in Schweinfurt

Stadtgartenleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bauhaus AG
Ort: Schweinfurt