Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Forstwirtschaft in Gladbeck

Diplom-Ingenieure/- Ingenieurinnen (FH) im Bereich Forstwirtschaft sind in Forstbetrieben für die Pflege, den Erhalt und die Bewirtschaftung von Wald zuständig und tragen dabei gleichzeitig zum Natur- und Landschaftsschutz bei. Mit der Arbeit von Diplom-Ingenieure/-rinnen (FH) im Bereich Forstwirtschaft wird die Nutz- und Erholungsfunktion des Waldes und dessen biologische Aufgabe als grüne Lunge aufrechterhalten und gefördert. In Forstämtern sind Diplom-Ingenieure/-rinnen (FH) im Bereich Forstwirtschaft für die komplette Bewirtschaftung der Waldflächen zuständig. Sie kümmern sich um Neupflanzungen und Schädlingsbekämpfung, ordnen Rodungen an, überwachen den Holzeinschlag und kümmern sich um die Vermarktung der Holzernte. Als Revierförster sind sie eigenverantwortlich in einem Forstrevier tätig, planen und überwachen alle [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Forstwirtschaft in Gladbeck und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Gladbeck im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Forstwirtschaft in Gladbeck gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.780,76 2.780,76 2.780,76
Netto 1.676,25 1.676,25 1.676,25
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Meinerzhagen 68,3 1.386,67 1.386,67 1.386,67 1
[...]dort anfallenden Arbeiten, erstellen Arbeitszeitlisten und kümmern sich um die Lohnabrechnungen der Forstarbeiter.Diplom-Ingenieure/-rinnen (FH) im Bereich Forstwirtschaft können in den Kommunen in der Forstverwaltung arbeiten aber auch in Ministerien oder regierungsnahen Behörden beratend tätig sein, sie werden aber auch in privaten Forstbetrieben beschäftigt. Die Tätigkeit als Diplom-Ingenieure/-rinnen (FH) im Bereich Forstwirtschaft setzt ein hohes Maß an Flexibilität voraus, da der Arbeitsplatz sowohl im Büro vor einem Computer als auch im Wald sein kann. Es kann erforderlich sein, in den Morgen- oder Nachtstunden das Revier zu kontrollieren und eventuell den Wildbestand zu regulieren. Ein abgeschlossenes Studium der Forstwirtschaft an einer Hochschule oder Fachhochschule bietet die Zugangsvoraussetzung für diesen Beruf. [nach oben]

Infos über Gladbeck

Sehr verkehrsgünstig liegt die Stadt Gladbeck im Kreis Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen. Die A2, die A31, die A52 und die Bundesstraße B224 sorgen für eine optimale Verkehrsanbindung, die durch S-Bahn, Schienenverkehr und Buslinien regional und überregional ergänzt werden. Eine große Handelskette, ein bedeutender, Glas herstellender Konzern sowie einige andere Betriebe sogen für ein gutes Ausbildungs- und Arbeitsstellenangebot. Das Pendeln in die umliegenden Städte, etwa Gelsenkirchen oder Recklinghausen ist möglich. In Gladbeck gibt es eine Volkshochschule, in der Erwachsene ein ansprechendes Bildungsangebot nutzen können. Neben einer Musikschule und der nahe gelegenen Gelsenkirchener Fachhochschule gibt es in Gladbeck zwei Berufskollegs und alle erforderlichen Einrichtungen für ein ausgewogenes Bildungssystem.

Stellenangebote in Gladbeck

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen
Ort: Gladbeck
Konstrukteur/in - Anlagenbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Borsig GmbH
Ort: Gladbeck