Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Gartenbau in Meerbusch

Dipl. Ing. (FH) für Gartenbau arbeiten in der gärtnerischen Produktion. Sie entwickeln gartenbautechnische Verfahren, Geräte und Anlagen. Der Handel mit Gartenbauerzeugnissen gehört ebenso zum Aufgabenfeld eines Dipl.-Ing. (FH) für Gartenbau. Eine Tätigkeit in der Forschung und Qualitätssicherung ist jedoch genauso denkbar. Eine zusätzliche Aufgabe des Dipl.-Ing. für Gartenbau ist die Beratung bei fachliche Fragen. Der Arbeitsplatz eines Dipl.-Ing. (FH) für Gartenbau ist vor allem in gärtnerischen Betrieben zu suchen, sowie im Dienstleistungsbereich der Landwirtschaft. Wie bereits oben erwähnt, ist eine forschende oder entwickelnde Tätigkeit möglich. Eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst, bei Verbänden oder in Landwirtschaftskammern ist genauso denkbar. Weitere Aufträge finden sich in Architekturbüros, die sich auf Landschaftsgestaltung spezialisiert haben. Für die Tätigkeit als Dipl.-Ing. (FH) im Gartenbau ist jedoch ein erfolgreich abgeschlossenes Studium des Gartenbauingenieurwesens an Fachhochschulen erforderlich. Die Dauer des Studiums beträgt mindestens 3 Jahre und maximal 4 Jahre. Das Studium wird mittlerweile mit einem Bachelor-Abschluss beendet, mit dem bereits ein Berufseinstieg möglich ist.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Gartenbau in Meerbusch und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Meerbusch im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Gartenbau in Meerbusch gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.500,00 3.500,00 3.500,00
Netto 2.069,20 2.069,20 2.069,20
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Troisdorf 62,6 1.190,00 2.426,67 1.548,89 9
Werne 79,5 3.791,67 6.276,83 5.267,89 3
Dortmund 61,4 6.400,00 6.956,52 6.771,01 3
Solingen 31,1 6.351,00 6.557,00 6.488,33 3
Krefeld 8,8 3.350,00 4.145,64 3.880,43 3
Wuppertal 36 813,75 2.200,00 1.506,88 2
Nettetal 26,9 3.212,31 3.212,31 3.212,31 2
Hamm (Westfalen) 90,3 2.730,00 2.730,00 2.730,00 1
Bornheim, Rheinland 62,1 5.251,93 5.251,93 5.251,93 1
Sonsbeck 42,6 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1

Infos über Meerbusch

Mehrere Niederlassungen bekannter Konzerne sind in Meerbusch, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen, angesiedelt. Auf mehreren Industriegebieten hat sich eine gute Mischung aus allen möglichen Firmengrößen aus den verschiedensten Branchen niedergelassen, die stetig erweitert wird und fortweg wächst. Beispiele sind ein großer Computerhersteller, sowie eine Firma, die Drucker und Zubehör baut. Wie es sich für eine solche wirtschaftsstarke Stadt gehört, ist Meerbusch an drei Autobahnen angeschlossen: die A44, die A52 und die A57. Auch zwei Bundesstraßen führen durch die Stadt; die B9 und die B222. Etliche Busverbindungen und ein funktionierendes Schienensystem ergänzen die gute Verkehrslage. Das Schulsystem der Stadt ist gut strukturiert und erfüllt alle Anforderungen.

Stellenangebote in Meerbusch

Stadtplaners/-in (w/m/d) für Bauleitplanung mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch
Architekten/-innen (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch
Projektingenieur/-in (w/m/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen / Verkehrswegebau / Verkehrsplanung mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch
Abteilungsleitung (w/m/d) Untere Bauaufsichts- und Denkmalbehörde mehr Info
Anbieter: Stadt Meerbusch
Ort: Meerbusch