Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Warendorf

Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege plant und gestaltet natürliche Lebensräume. Er/sie entwickelt übergeordnete Konzepte für die Raum-, Regional-, und Stadtplanung sowie für den Landschaftsschutz. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege plant und gestaltet größere öffentliche und private Objekte. Arbeitsplätze findet der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege vor allem in Architekturbüros für Garten- und Landschaftsgestaltung. Aber auch Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus, der öffentlichen Verwaltung oder des Sportplatzbaus bieten Beschäftigungsfelder. Die Ausbildung zum/zur Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege erreicht man an Fachhochschulen. Dabei können die Fächer eigenständig oder in Kombination studiert werden. Die Studiendauer beträgt mindestens drei und höchstens vier Jahre. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege ist vor allem in der Landschafts- und Freiraumplanung tätig. Er/sie vertritt die räumlichen und gestalterischen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Warendorf und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Warendorf im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.10.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Warendorf gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.304,35 5.181,16 4.555,56
Netto 1.916,40 3.389,83 2.701,98
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 86,9 2.300,00 5.363,08 3.106,96 8
Greven, Westfalen 30,2 3.278,17 3.791,67 3.459,63 6
Dortmund 59,9 2.600,00 5.265,82 4.618,99 6
Mülheim an der Ruhr 95,2 2.500,00 2.800,00 2.610,00 5
Minden, Westfalen 73,8 2.510,00 2.646,00 2.576,50 4
Osnabrück 35,6 2.275,00 3.033,33 2.643,75 4
Diemelstadt 87,6 1.516,67 1.950,00 1.760,42 4
Soest, Westfalen 41,8 2.628,40 5.256,94 3.504,60 3
Münster, Westfalen 24,1 2.650,00 5.000,00 3.506,94 3
Bad Oeynhausen 62,4 2.654,17 2.654,17 2.654,17 2
[...]Qualitätsanforderungen an Landschaften und sorgt für die Beachtung der natürlichen Lebensgrundlage. Er/sie erstellt Konzepte zur Erhaltung und Entwicklung von Natur und Landschaft, sowie zu nachhaltigen Raumordnung und Siedlungsentwicklung. Aber auch Dorf- und Stadterneuerungen und die Gestaltung von Wohn- und Arbeitsstätten gehören zum Aufgabenfeld des/ der Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege bereitet konkrete Baumaßnahmen vor, fertigt dafür Entwürfe, plant und überwacht die fachgerechte Angebotserstellung und die Bauausführung. Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Landschaftsarchitektur/Landespflege führt Umweltverträglichkeitsstudien durch und kalkuliert die Kosten für landschaftsbauliche Leistungen. Die Planung, Berechnung und der Entwurf wird meist mit Hilfe von EDV durchgeführt. Dabei kommen unterschiedliche Anwendungsprogramme zum Beispiel CAD-Programme, geographische Informationssysteme oder spezielle Kalkulations- und Ausschreibungssoftware zum Einsatz. [nach oben]

Infos über Warendorf

Warendorf liegt eingebettet in die münsterländische Parklandschaft. Als ehemalige Hansestadt hat sie sich den Hauch vergangener Jahrhunderte bewahrt. Dies ist besonders schön am historischen Marktplatz mit seinen imposanten Giebeln zu erkennen. Kleine Gässchen und gepflegte Fachwerkhäuser mit kunstvoll geschnitzten Balken bestimmen das Bild der Altstadt. Warendorf ist vor allem als das Mekka des Pferdesports bekannt. Hier findet sich das Nordrhein-Westfälischen-Landgestüt, das Deutsche Olympia-Komitee für den Reitsport und die Reiterliche Vereinigung mit interessanten und sehenswerten Großveranstaltungen wie Hengstparaden oder Bundeschampionaten. 1975 wurden Freckenhorst, Milte, Einen, Müssingen und Hoetmar eingegliedert und Warendorf wurde Kreisstadt. Warendorf besticht mit heimeliger Atmosphäre und verbindet das traditionelle Erscheinungsbild mit wirtschaftlicher Entwicklung

Stellenangebote in Warendorf

Leiter Elektrokonstruktion (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über experteer GmbH
Ort: Warendorf