Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) in Kiel

Für den qualifizierenden Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) muss ein Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt im Bereich Automatisierungstechnik abgeschlossen sein. Der Studienbereich Automatisierungstechnik wird an Universitäten als eigenständiger Studiengang angeboten, an Fachhochschulen wird die Automatisierungstechnik in verschiedenen Studiengängen behandelt. Dies können technische Informatik, Elektrotechnik oder Mechatronik sein. Neben den Bereichen der Mathematik, Datenverarbeitung, Elektrotechnik und weiteren technischen Bereichen, wird im Grundstudium auch Betriebswirtschaft, CAD und Technisches Zeichnen, Präsentationstechnik sowie Chemie und Physik unterrichtet. In Begleitung zu den Studiengängen erfolgen Praxiserfahrungen durch verschiedene Praktika in Industriebetrieben oder Ingenieurbüros. Nach der Erlangung des qualifizierenden Abschlusses zum/r Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) stehen eine Vielzahl von möglichen Beschäftigungsalternativen zur Auswahl. Vor allem in Industriebetrieben der Bereiche Maschinen- und Anlagenbau und in Ingenieurbüros bieten sich viele Möglichkeiten in verschiedensten Einsatzbereichen. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 434,42 4.209,52 1.457,45
Netto 344,20 2.453,51 976,34
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 3.300,00 4.347,37 3.682,81 5
Flensburg 67,5 2.500,00 3.600,00 3.195,75 4
Henstedt-Ulzburg 61,8 2.959,35 3.382,11 3.170,73 2
Norderstedt 70,9 4.580,00 4.580,00 4.580,00 2
Holm, Kreis Pinneberg 85,4 3.358,33 3.358,33 3.358,33 2
Bobitz 99,2 3.087,50 3.087,50 3.087,50 1
Bösdorf bei Plön 30,6 3.575,00 3.575,00 3.575,00 1
Husum, Nordsee 71,8 4.874,47 4.874,47 4.874,47 1
Sieverstedt 54,9 4.333,33 4.333,33 4.333,33 1
Barnekow 95,8 3.733,17 3.733,17 3.733,17 1
[...]Der/die Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) kann in der Entwicklung, der Konstruktion, der Berechnung und auch in der Fertigung von Maschinen und Anlagen jeglicher Art tätig werden. Qualitätssicherungs- und Prüfabteilungen beschäftigen ebenfalls Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik). Außer diesen technischen Beschäftigungsmöglichkeiten können Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) auch in kaufmännischen Abteilungen der Betriebe beschäftigt sein und die Kalkulation, Einkauf, Verkauf und Vertrieb, Produktmanagement, Logistik und Materialwirtschaft übernehmen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit nach einiger Berufserfahrung, sich mit einem Ingenieurbüro selbständig zu machen. In diesem Berufszweig ist ständige Lernbereitschaft und die Anpassung des Wissenstandes an den schnell fortschreitenden Stand der Technik auf jeden Fall notwendig. Nur durch fundiertes Wissen über die aktuellen technischen Entwicklungen kann der/die Dipl.-Ing. (FH) - Maschinenbau (Automatisierungstechnik) den Anforderungen dieses Berufs im selbständigen und nichtselbständigen Bereich gerecht werden. [nach oben]

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

Sachbearbeiter Dienstbarkeiten (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TenneT TSO GmbH
Ort: Kiel
Leiter/Leiterin Betriebsservice (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Berater/in für die Wohnquartiersentwicklung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Teamleiter Hebetechnik / PSAgA (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Carl Stahl Nord GmbH
Ort: Kiel
Kreditspezialist / Kreditspezialistin für den Bereich Bestandsgeschäft Kredite Wirtschaft (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel