Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Oberflächentechnik/Werkstoffkunde in Essen, Ruhr

Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen (FH) für Oberflächentechnik und Werkstoffkunde entwickeln, untersuchen und erforschen Oberflächen und Werkstoffe und prüfen und verbessern sie, um die Funktionsfähigkeit eines Bauteils durch das optimale Zusammenspiel aller Komponenten zu erhöhen. Dabei arbeitet sie sowohl mit metallischen als auch nichtmetallischen Werkstoffen wie zum Beispiel Eisen, Kupfer, Stahl, Glas, Holz, Keramik oder Kunststoff. Beschäftigungsmöglichkeiten finden sie in der verarbeitenden Industrie, beispielsweise in der chemischen Industrie, in der Metallindustrie oder im Anlagenbau, im Fahrzeugbau, in der Luft- und Raumfahrttechnik oder in der Elektrotechnik. Darüber hinaus können sie als Gutachter oder [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Oberflächentechnik/Werkstoffkunde in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Oberflächentechnik/Werkstoffkunde in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.950,00 2.950,00 2.950,00
Netto 1.751,09 1.751,09 1.751,09
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Siegen 96,2 3.645,74 4.230,02 3.762,60 5
Köln 57,7 2.893,04 3.400,00 3.198,01 4
Eschweiler, Rheinland 87,1 3.130,83 3.130,83 3.130,83 2
Hamm (Westfalen) 60,1 4.569,57 4.760,87 4.665,22 2
Aachen 99,5 2.750,00 2.750,00 2.750,00 2
Engelskirchen 58,4 3.737,50 3.737,50 3.737,50 1
Stolberg (Rheinland) 93,7 5.238,09 5.238,09 5.238,09 1
Herne, Westfalen 17,8 2.100,00 2.100,00 2.100,00 1
Lippstadt 95,4 3.300,00 3.300,00 3.300,00 1
[...]Berater oder in entsprechenden Ingenieurbüros für Planung und Konstruktion tätig werden. Weitere Möglichkeiten bieten Prüfbehörden und Forschungseinrichtungen - beispielsweise an Hochschulen. Dabei beginnt der Diplom-Ingenieur für Oberflächentechnik und Werkstoffkunde seinen Berufseinstieg üblicherweise direkt auf Führungsebene. Die Ingenieure haben ein 3 - 4 Jahre dauerndes Studium an einer Fachhochschule im Studiengang Oberflächentechnik/Werkstoffkunde erfolgreich absolviert, bei dem sie neben Grundlagenwissen in Technik und Naturwissenschaft auch Spezialwissen über Funktion, Struktur und Prüfung von Werkstoffen sowie Methoden der Oberflächenmesstechnik, Oberflächenbehandlung und Korrosionsschutz erworben haben. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr