Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Pharmatechnik in Karlsruhe (Baden)

Als Ingenieur oder Ingenieurin im Bereich Pharmatechnik trägt man die Verantwortung für die Herstellung und Entwicklung von Arzneimitteln und Kosmetika. Hierbei ziehen die Ingenieure und Ingenieurinnen alle ingenieurswissenschaftlichen Aspekte in Betracht. Hauptsächlich übernehmen sie Aufgaben in der Qualitätssicherung, Hygienetechnik, Umwelttechnik, Betriebstechnik und in der pharmazeutischen Verfahrenstechnik. Sie arbeiten dafür bei Herstellern von pharmazeutischen Grundstoffen und bei Herstellern von Medikamenten; sie sind aber auch in Ingenieurbüros für Apparate- und Anlagenbau und in der technischen Fachplanung für Pharmatechnik zu finden. Um diesen Beruf ausüben zu können, benötigt man ein abgeschlossenes Studium der Pharmatechnik. Dieses Studium kann man an Fachhochschulen absolvieren; und die Dauer beträgt zwischen drei und vier Jahren, was sechs bis acht Semestern entspricht. Danach ist ein direkter Berufseinstieg möglich. Um Führungspositionen oder spezialisierte Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung zu übernehmen, sollte man nach dem Bachelorstudiengang noch das Masterstudium absolvieren, das zwischen ein bis zwei Jahren dauert.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Pharmatechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Pharmatechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.777,78 5.777,78 5.777,78
Netto 3.284,08 3.284,08 3.284,08
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Homburg (Saar) 84,1 2.700,00 4.000,00 3.422,24 13
Dettenhausen (Württemberg) 67,9 4.766,67 4.766,67 4.766,67 1
Bruchsal 19,9 3.000,00 3.000,00 3.000,00 1
Esslingen am Neckar 72,7 5.113,33 5.113,33 5.113,33 1
Baden-Baden 30,1 4.414,22 4.414,22 4.414,22 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen/Buchhaltung mehr Info
Anbieter: Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e. V.
Ort: Bad Homburg
Softwareentwickler (m/w/d) C#/.NET HR-Lösungen mehr Info
Anbieter: HANSALOG BPS GmbH
Ort: Hamburg
Trainee im Beschaffungswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BARMER
Ort: Wuppertal
Entwickler (m/w/d) zur virtuellen Funktionsabsicherung von assistierten und autonomen Fahrfunktionen mehr Info
Anbieter: Elektronische Fahrwerksysteme GmbH
Ort: Erlangen
(Junior) Personalberater/-disponent (m/w/d) Gesundheitswesen mehr Info
Anbieter: pluss Holding GmbH
Ort: Bielefeld