Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Photoingenieurwesen in Karlsruhe (Baden)

Das Tätigkeitsfeld des Diplomingenieurs bzw. der Diplomingenieurin (FH) für Photoingenieurwesen liegt hauptsächlich im industriell-fertigenden Bereich sowie in der Messtechnik. Die Anforderungen, die an den Beruf gestellt werden, sind fundierte Kenntnisse in optischen Messverfahren und experimenteller Messtechnik. Die Konfiguration, der Bau und die Programmierung von Messanlagen sowie die Fertigung von optoelektronischen Systemen gehört zu den wichtigsten Aufgaben dieser Ingenieure und Ingenieurinnen. Der Beruf wird über den Universitätsstudiengang Photoingenieurwesen gelernt, der sich in ein Grund- und ein Hauptstudium gliedert. Im Grundstudium werden hauptsächlich Grundlagen in den für den Ingenieurbereich wichtigen Fächern wie Mathematik, Physik und Chemie vermittelt. Ein weiterer Teil des Grundstudiums beschäftigt sich mit den Grundlagen der Film- und Fernsehtechnik, der Geräte- und Beleuchtungstechnik, der Sensitometrie, der Mikroskopie und der Reprophotographie. Im Hauptstudium besteht dann die Möglichkeit, sich auf eine von drei angebotenen Hauptrichtungen zu spezialisieren: Medientechnik, physikalische Optik und industrielle Bildtechnologie. Der Beruf erfordert mathematisch-naturwissenschaftliches Denken ebenso wie handwerklich-manuelles Geschick.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Photoingenieurwesen in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Photoingenieurwesen in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.850,08 4.850,08 4.850,08
Netto 3.206,66 3.206,66 3.206,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Freudenstadt 59,9 4.166,66 4.812,50 4.484,38 4
Darmstadt 98,3 3.639,00 3.639,00 3.639,00 3
Sindelfingen 57,3 7.750,00 8.265,67 7.921,89 3
Heidelberg (Neckar) 51,2 5.107,92 5.107,92 5.107,92 2
Ludwigsburg (Württemberg) 59,5 6.000,00 6.000,00 6.000,00 1
Neunkirchen / Saar 95,6 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
Leonberg (Württemberg) 51,5 4.200,00 4.200,00 4.200,00 1
Ludwigshafen am Rhein 53,2 3.416,67 3.416,67 3.416,67 1
Waldenbuch 68,6 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

(Senior) User Experience Designer (f/m/d) mehr Info
Anbieter: Elektrobit Automotive GmbH
Ort: Ulm
Spezialist:in Kundenbetreuung Cloud-ERP (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Haufe Group
Ort: Bielefeld
Nachtbereitschaft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Condrobs e.V., Inizio
Ort: München
Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Remsgold Chemie GmbH & Co. KG
Ort: Baden-Baden
WEG-Verwalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HAUS & GRUNDEIGENTUM Service GmbH
Ort: Hannover