Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (FH) - Verfahrenstechnik (Papier-Kunststoff) in Hamburg

Dipl.-Ingenieure und Dipl.-Ingenieurinnen (FH) - Verfahrenstechnik (Papier-Kunststoff) sind für die Entwicklung und Kontrolle von Produktionsverfahren für Papier sowie dessen Veredelung und Verarbeitung verantwortlich. Gleiches gilt für Pappe, Karton, Kunststoffbahnen und Kunststofffolien. Diplom-Ingenieure und Dipl.-Ingenieurinnen der Verfahrenstechnik übernehmen Führungs- und qualifizierte Fachaufgaben sowohl in der Papierproduktion als auch in der Papier- und Kunststoffverarbeitung. Daneben sind sie häufig in Service und Marketing tätig. Ihr Aufgabengebiet erstreckt sich bis hin zu Fragen des Umweltschutzes sowie zu Entwicklung und Forschung. Als Prüf- und Anwendungsingenieure können sie unter anderem Aufgaben in der Zellstoff- und Papierindustrie, im Verkaufsbereich, in [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (FH) - Verfahrenstechnik (Papier-Kunststoff) in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (FH) - Verfahrenstechnik (Papier-Kunststoff) in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.700,00 5.274,29 3.194,86
Netto 1.174,26 2.845,97 1.909,74
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Norderstedt 16,7 2.100,00 2.275,00 2.193,75 4
Ahrensbök 64,6 3.333,33 3.333,33 3.333,33 2
Lüneburg 42,7 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Ahrensburg 22,2 4.500,00 4.500,00 4.500,00 1
[...]der Zulieferindustrie, in Forschungs- oder Prüfstellen und in der Industrieberatung übernehmen. Zur Tätigkeit der Ingenieure und Ingenieurinnen gehört die Weiterentwicklung und Anwendung ihrer wissenschaftlichen Kenntnisse, wobei sowohl wirtschaftliche Gesichtspunkte als auch sicherheitstechnische und gesetzliche Regelungen zu beachten sind. Dipl.-Ingenieure und Dipl.-Ingenieurinnen (FH) - Verfahrenstechnik (Papier-Kunststoff) können unter anderem in Branchen wie Papierverarbeitung und Verpackungsmittelherstellung, Maschinen- und Anlagebau sowie Ver- und Entsorgung tätig sein. Für den Zugang zu diesem Beruf wird üblicherweise ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Papier-/Kunststofferzeugung oder -verarbeitung verlangt. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Stellvertretung der kaufmännischen Leitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Frigotechnik Handels-GmbH
Ort: Hamburg
Bereichsleitung Personalmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TOPOS Personalberatung Hamburg
Ort: Hamburg
Projektmanager (m/w/d) MINT-Bildung Programmbereich Naturwissenschaften mehr Info
Anbieter: Joachim Herz Stiftung
Ort: Hamburg
SAP FI Berater (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Hamburg
System Engineer (w/m/d) Netzwerksicherheit mehr Info
Anbieter: Computacenter AG & Co. oHG
Ort: Hamburg