Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) in Dortmund

Die als Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) Beschäftigten tragen Sorge vom ersten Entwurf bis zur Endplanung sowie für die Gestaltung von zu errichtenden Bauten im Bereich des Hoch- und Tiefbaus über Brücken bis hin zu Industrieanlagen, speziellen Großbauwerken oder fallweise unter dem Erdboden liegenden Versorgungsanlagen. Ihr Tätigkeitsausmaß erstreckt sich bis hin zur praktischen Umsetzung und der langfristigen Stabilitätssicherung des konstruierten Bauwerks. Bei der Konstruktionsplanung eines Bauwerkes muss neben den schon genannten Sicherheitsaspekten auf möglichst geringe vorauszusehende Baukosten des Projektes Wert gelegt werden. Der/die Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) hat vorab zu entscheiden, ob das projektierte Bauwerk überhaupt in der angedachten Weise umgesetzt werden kann ohne Physik und Rechtslage zu verletzen. Er/sie erstellt die Realisierbarkeit eindeutig belegender Unterlagen mit entsprechend aufwändigen Nachweisen und passt die daraus gewonnenen Erkenntnisse in seine/ihre Projektplanung bis ins Detail und der Angabe über die zu verwendende Bauweise ein. Beispielsweise sind auch äußere Einflüsse und vorhersehbare Abnutzungserscheinungen einzubeziehen. Zusätzlich arbeitet er/sie weitere Ausführungsvarianten aus und ist maßgeblich an Leistungsplanung, Beratung im Rahmen der stattfindenden Umsetzung und Kostenberechnung beteiligt. Er/sie unterstützt hier nicht zuletzt das/die ausführende/n Unternehmen bei der Wahl von Baugeräten und Fachkräften und dem gesamten Bauplan und sorgt für rechtzeitige Materialanlieferungen an ausgewiesenen Stellen. Während des Laufes der Arbeiten hat [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 35 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.600,00 4.766,67 3.358,38
Netto 1.135,89 3.112,96 2.107,63
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 32,2 2.979,17 7.000,00 4.264,87 50
Köln 74,3 1.800,00 7.000,00 4.207,60 42
Düsseldorf 59,1 3.033,33 7.233,33 4.072,00 40
Duisburg 50,7 1.950,00 5.760,00 4.102,39 32
Herne, Westfalen 17,8 2.980,58 4.264,00 3.686,47 24
Oberhausen, Rheinland 43,2 3.250,00 5.091,67 4.093,64 24
Hennef (Sieg) 82,6 2.500,00 4.900,00 3.193,33 17
Paderborn 92,5 2.708,33 5.828,95 4.075,34 16
Wuppertal 34,1 3.150,00 4.927,00 3.853,85 15
Bochum 17,8 2.950,00 5.416,67 3.763,63 14
[...]er/sie die relevanten rechtlichen Bestimmungen sowie die weitestgehende Einhaltung des Etats durchzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt bei der Arbeit des/der Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) sind Um- und Ausbauten bereits unterschiedlich lang bestehender Bauten. In diesem Feld muss sich der Beschäftigte an aktuelle Erkenntnisse und neue Verfahren anpassen und die Bauwerksstruktur durchwegs an moderne Erfordernisse anpassen. Dabei entsteht oftmals eine Abwägungsmöglichkeit zwischen mehreren sich zum Teil sehr umfangreich unterscheidenden Varianten einer Planung nach den Interessen aller Beteiligter. In einigen Fällen steht nach der Übergabe beziehungsweise erledigten Modernisierung eines Objektes die langfristige Funktionskontrolle im Aufgabenheft, die sich auch in weiteren Baumaßnahmen im Sinne der Anpassung an geänderte Anforderungen widerspiegeln kann. Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) werden vorrangig in Ämtern, Bauunternehmungen und Ingenieurbüros eingestellt. Trotz dieser "Schreibtischarbeit" müssen sie oftmals den Weg zur realen Baustelle zwecks einer korrekten Erfüllung ihres umfassenden Arbeitsfeldes antreten. Weiterhin werden in diesem Beruf Tätige gelegentlich auch als Bauingenieur/in oder Stahlbauingenieur/in bezeichnet, in der ehemaligen DDR kannte man den Beruf unter abweichendem Titel. Der Studiengang zum Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (konstruktiver Ingenieurbau/Stahlbau) wurde kürzlich im Rahmen der "Reduzierung und Systematisierung" derartiger Berufsbezeichnungen in einen Hochschulberuf mit verschiedenen Spezialisierungen (Stahl-/Metallbau, Hochbau, Tiefbau, Verkehr und weitere) umgewandelt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Ingenieur (m/w/d) Technisches Vertragsmanagement mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Softwarearchitekten*innen im Bereich Industrie 4.0 mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Ort: Dortmund
Projektleiter (m/w/d) Genehmigungen Drehstrom-Netzprojekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Sachbearbeiter (m/w/d) Projektunterstützung im Stationsbau mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Trainee Personalentwicklung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund