Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden)

Tiefbauingenieure und Tiefbauingenieurinnen planen und koordinieren Baumaßnahmen im und mit dem Erdreich. Sie untersuchen den Baugrund, führen komplizierte hydromechanische und bauphysikalische Berechnungen durch, planen den Arbeitsablauf und konstruieren die Bauwerke. Während der Bauausführung haben sie die Leitung für das jeweilige Bauobjekt und erfüllen weitere Aufgaben im Baubetrieb. Sie berechnen Angebote, bearbeiten Ausschreibungsunterlagen, führen Wirtschaftlichkeitsberechnungen durch und rechnen die Baumaßnahmen ab. Tiefbauingenieure und Tiefbauingenieurinnen sind in erster Linie in Bauunternehmungen für Tiefbau, Erd- und Straßenbau, Gleisbau, Tunnelbau, Wasserbau, Abwasserbau, Rohrleitungsbau, Deponiebau oder in freien Beratungs-, Planungs- und Gutachterbüros beschäftigt. Es ergeben sich auch Möglichkeiten in Industrieunternehmen mit eigenen Bauabteilungen oder im öffentlichen Dienst. Sie arbeiten überwiegend im Büro und auf Baustellen. Teilweise übernehmen sie auch Projekte im Ausland. Um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man in der Regel ein Universitätsstudium im Bauingenieurwesen mit Kenntnissen im Tiefbaubereich absolviert haben. Für viele Aufgaben ist es unerheblich, ob der Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule erworben wurde.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.10.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 18 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Bau (Tiefbau) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.077,92 5.400,00 3.956,41
Netto 1.402,69 2.985,07 2.436,24
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 2.700,00 3.300,00 2.880,00 5
Darmstadt 98,3 3.932,50 4.853,33 4.495,83 4
Filderstadt 71,6 3.333,33 5.100,00 3.980,76 3
Esslingen am Neckar 72,7 3.509,20 4.142,86 3.720,42 3
Mosbach (Baden) 67,4 1.800,00 2.000,00 1.933,33 3
Dornstetten (Württemberg) 62,3 3.813,33 3.813,33 3.813,33 2
Ramstein-Miesenbach 78,4 5.850,00 5.850,00 5.850,00 1
Eggenstein-Leopoldshafen 10,1 4.467,53 4.467,53 4.467,53 1
Tübingen 71,6 3.731,71 3.731,71 3.731,71 1
Landau in der Pfalz 30,1 5.508,75 5.508,75 5.508,75 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Mitarbeiter*in Ablaufkoordination für die Nuklearmedizin mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart
Finanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über Page Personnel Deutschland GmbH
Ort: Hamburg
(Senior) IT-Systemadministrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AKAFÖ – Akademisches Förderungswerk, AöR
Ort: Bochum
Area Sales Manager International (m/w/d) Schwerpunkte Lateinamerika und Südeuropa mehr Info
Anbieter: CAPERA Gruppe Personalberatung und -entwicklung
Ort: Köln
Arzt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deutscher Orden Ordenswerke
Ort: Weyarn