Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Energie-, Wärme- u. Reaktortechnik in Karlsruhe (Baden)

Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen mit der Studienrichtung Energie-, Wärme- und Reaktortechnik entwickeln und optimieren Verfahren zur Energiespeicherung, -umwandlung und -verwendung. Dabei erledigen sie schwierige Aufgaben bei der Entwicklung, Herstellung und dem Betrieb von Anlagen und Geräten der Energie-, Wärme- und Reaktortechnik. Sie berücksichtigen die aktuellen naturwissenschaftlichen und technischen Erkenntnisse in der rationellen Energieverwendung und -umwandlung. Diplom-Ingenieure und Diplom-Ingenieurinnen der Energie-, Wärme- und Reaktortechnik sind im Kraftwerksanlagenbau, in Betrieben der Energieversorgung oder in Unternehmen, die eine Energieversorgung betreiben, beschäftigt. Weitere Möglichkeiten ergeben sich im öffentlichen Dienst oder in Ingenieurbüros für Kraftwerks- und Reaktoranlagenbau. Darüber hinaus können sie in Betrieben der Verfahrenstechnik oder in Lehre und Forschung an Hochschulen oder Fach- und Berufsakademien eine Anstellung finden. Um diesen Beruf auszuüben, sollte man in der Regel ein Universitätsstudium als Diplom-Ingenieur bzw. als Diplom-Ingenieurin der Energie-, Wärme- und Reaktortechnik abgeschlossen haben. Für manche Tätigkeiten können auch Absolventen eines vergleichbaren Studiums an Fachhochschulen eingesetzt werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Energie-, Wärme- u. Reaktortechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Energie-, Wärme- u. Reaktortechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.000,00 4.875,00 3.888,86
Netto 1.879,20 2.668,45 2.269,57
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 3.000,00 5.633,62 4.276,87 8
Hornberg (Schwarzwaldbahn) 88,4 4.918,92 4.918,92 4.918,92 3
Bietigheim-Bissingen 54,8 5.118,75 5.300,00 5.209,38 2
Heppenheim (Bergstraße) 73,1 3.033,33 3.033,33 3.033,33 1
Leinfelden-Echterdingen 65,5 3.791,67 3.791,67 3.791,67 1
Frankenthal (Pfalz) 59,3 4.254,57 4.254,57 4.254,57 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Softwareentwickler/in (M/W/D) mit Schwerpunkt Backend mehr Info
Anbieter: Mönkemöller IT GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Bauleiter (m/w/d) Rohbau mehr Info
Anbieter: weisenburger bau GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Senior Softwareentwickler / Lead Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Seven2one Informationssysteme GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)