Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Baden-Baden

Diplom-Ingenieure oder Diplom-Ingenieurinnen im Bereich der Landschaftsarchitektur und der Landschaftspflege sind für die Gestaltung und Planung natürlicher Lebensräume verantwortlich. Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung von Konzepten für die Regionalplanung oder Stadtplanung und für den Landschaftsschutz. So gestalten Sie z.B. öffentliche und private Objekte, wie Parks und Gärten. Dabei sind sie auch für die Betreuung der Bauphase verantwortlich. Hierbei kommt es auf die Beachtung der natürlichen Lebensgrundlagen an. Desweiteren gehören auch die Vorbereitung konkreter Baumaßnahmen, die Fertigung von Entwürfen und die Planung und Überwachung einer fachgerechten Angebotserstellung zu den Aufgaben eines Diplom-Ingenieurs bzw. einer Diplom-Ingenieurin im Bereich der Landschaftsarchitektur und der Landespflege. Ihre Arbeitgeber sind vor allem in privaten Planungsbüros und Ingenieurbüros zu suchen, so z.B. in Architekturbüros für Garten und Landschaftsgestaltung. Eine Anstellung in kommunalen Ämtern, Behörden oder Bundesbehörden ist allerdings genauso denkbar. So können sie in Straßenbauämtern, Stadtplanungsämtern oder Naturschutzbehörden tätig sein. Ihr Tätigkeitsfeld beschränkt sich meist auf Büros oder auf den Wechsel zwischen Baustelle und Büro.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Baden-Baden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Baden-Baden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.11.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Landschaftsarchitektur/Landespflege in Baden-Baden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 2.000,00 2.000,00
Netto 1.335,88 1.356,27 1.346,08
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Rottweil 70,4 1.800,00 2.250,00 2.092,62 7
Freiburg im Breisgau 88,6 1.658,54 3.000,00 2.294,22 7
Nürtingen 81,9 2.400,00 3.200,00 2.783,33 6
Stuttgart 68,5 2.166,67 2.275,00 2.220,83 2
Leonberg (Württemberg) 56,5 2.600,00 2.708,33 2.654,17 2
Mannheim, Universitätsstadt 83,7 3.621,62 3.881,08 3.751,35 2
Speyer 65,8 4.888,89 4.888,89 4.888,89 1
Unterensingen 82,6 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Vollmersweiler 37,3 1.600,00 1.600,00 1.600,00 1
Niefern-Öschelbronn 43,3 0,00 0,00 0,00 1

Infos über Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe. Neben dem Bus- und Bahnverkehr ist es hier auch möglich, mit dem Flugzeug anzureisen oder abzureisen. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden bietet die Möglichkeit hierzu. Die Fahrt mit dem PKW ist auf Grund der zahlreichen Bundesstraßen und Autobahnen, die sich in und um Baden-Baden befinden, ebenfalls kein Problem. In Baden-Baden sind zahlreiche Unternehmen ansässig, die die Wirtschaft der Stadt immer wieder beleben. Auf Grund zahlreicher Schulen kann eine gute Schulbildung gewährleistet werden. Das Neue Schloss und das Schloss Hohenbaden sind sehr beliebte Ausflugsziele.

Stellenangebote in Baden-Baden

Dipl.- Wirtschaftsfachwirt, Betriebswirt oder Volkswirt als Referent Investor Relations (m/w/d) - Finanzkommunikation mehr Info
Anbieter: GRENKE AG
Ort: Baden-Baden