Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Mechatronik in Henstedt-Ulzburg

Diplomingenieure bzw. Diplomingenieurinnen der Mechatronik (Uni) konstruieren und entwickeln automatische Geräte und Maschinen. Diese Maschinen setzten sich aus elektronischen, mechanischen und informationstechnischen Komponenten zusammen. Des Weiteren gehören der Kundenservice, die Anwenderberatung und die Wartungs- und Fertigungsorganisation zu ihren Aufgaben. Häufig sind sie in leitenden Positionen in Betrieben des Maschinenbaus, des Kraftfahrzeugbaus oder in Fertigungssystemen beschäftigt. Auch in Wirtschaftszweigen wie zum Beispiel der Herstellung von elektrischen Mess-, Steuerungs- und Regelungseinrichtungen oder im Anlagenbau sind sie zu finden. Sie können auch als Gutachter bzw. Gutachterin beschäftigt sein. In den Bereichen der Forschung und Technik an Hochschulen sind sie als Dozenten tätig. Die Arbeitsplätze der Mechatronikingenieure bzw. Mechatronikingenieurinnen befinden sich überwiegend in Entwicklungs- und Forschungslaboratorien, gelegentlich auch in Büroräumen, Konstruktionsbüros oder direkt in Fertigungs- bzw. Produktionshallen. Einen Zugang zu diesem Beruf bekommt man ausschließlich durch ein abgeschlossenes Studium an einer Universität oder an einer Hochschule.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Mechatronik in Henstedt-Ulzburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Henstedt-Ulzburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Mechatronik in Henstedt-Ulzburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.918,19 2.918,19 2.918,19
Netto 1.913,29 1.913,29 1.913,29
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wedel 29,1 3.200,00 3.200,00 3.200,00 1

Infos über Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg liegt im Bundesland Schleswig-Holstein im Landkreis Segeberg. Henstedt-Ulzburg liegt direkt an der A7 und ist knapp 30 Kilometer von Hamburg entfernt. Die Großgemeinde entstand im Jahr 1970 aus dem Zusammenschluss der Gemeinden Ulburg, Götzberg und Henstedt. Ulzburg wurde 1339 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Vermutlich siedelten jedoch schon in der Altsteinzeit hier Menschen. In den letzten 15 Jahren hat sich die Gemeinde durch die Ansiedlung von verschiedenen Gewerbebetrieben stark gewandelt. Viele Einwohner, die noch vor einigen Jahren nach Hamburg oder Norderstedt zur Arbeit pendeln mussten, finden nun hier vor Ort Arbeitsplätze. Henstedt-Ulzburg liegt verkehrsgünstig an der Bundesautobahn A7, Hamburg - Kiel. Der Hamburger Flughafen ist nur etwa 20 Kilometer entfernt. Das öffentliche Verkehrsnetz ist gut ausgebaut.

Stellenangebote in Henstedt-Ulzburg

Mitarbeiter m/w/d im Vertriebsinnendienst mehr Info
Anbieter: Bode GmbH
Ort: Henstedt-Ulzburg
Sozialpädagogin/Sozialpädagoge für den Sozialen Dienst des Jugendamtes West (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kreis Segeberg
Ort: Henstedt-Ulzburg