Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Prozeßautomatisierung in Karlsruhe (Baden)

Der Diplom-Ingenieur bzw. die Diplom-Ingenieurin im Bereich Prozessautomatisierung beschäftigt sich mit technischen Problemen und löst diese mit geeigneten Verfahren möglichst ökonomisch und effizient. Die Ingenieure und Ingenieurinnen befassen sich mit Basiskomponenten der Automatisierungstechnik (z.B. Mess- und Regelgeräte) sowie mit Kommunikationssystemen und Prozessrechnerkomponenten. Sie entwerfen Gesamtsysteme auf Grundlage von Baugruppen, Geräten, Anlagen und Software. Sie planen Automatisierungssysteme, sind für die Überwachung der Montage bzw. die Herstellung der Systeme verantwortlich und kümmern sich um den reibungslosen praktischen Betrieb sowie die Instandhaltung. Diplom-Ingenieure bzw. Diplom-Ingenieurinnen im Bereich Prozessautomatisierung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Prozeßautomatisierung in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Prozeßautomatisierung in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.410,37 5.200,00 4.805,19
Netto 2.489,95 3.519,78 3.004,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ingelfingen 98,1 3.422,25 3.813,33 3.644,88 8
Ostfildern 72 4.053,00 4.200,00 4.126,50 2
Stuttgart 64,1 3.000,00 3.000,00 3.000,00 1
[...]besitzen ein großes Aufgabenspektrum, da sich die Aktivitäten bis hin zum Vertrieb, der technischen Kundenberatung, der Qualitätssicherung sowie der Unternehmensführung und Forschung ausweiten können. Sie können in verschiedensten Arbeitsbereichen tätig sein, z.B. in der Herstellung von elektrischen Mess- bzw. Steuerungseinrichtungen oder von Maschinen jeglicher Art. Weitere Möglichkeiten ergeben sich im Kraftfahrzeugs- oder Schiffsbau, in der Chemie oder in der Softwareentwicklung und in vielen weiteren Bereichen. Die möglichen Arbeitsorte sind oft Büros, Labore, Werk- und Produktionshallen und Messwarten. Der Zugang zu dieser Tätigkeit führt über ein abgeschlossenes Universitätsstudium; häufig genügt allerdings auch ein Fachhochschulstudium. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Softwareentwickler / Programmierer / JAVA / HTML / CSS / Java Script / Identity and Access Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Fronius Deutschland GmbH
Ort: Berlin
Physiotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ZAR Nanz medico Zentrum für ambulante Rehabilitation
Ort: München
Kinderpflegerin oder päd. Ergänzungskraft (m/w/d) als Springer mehr Info
Anbieter: IKF Integrative Kinderförderung GmbH
Ort: München
Mitarbeiter Kundenservice - Reklamation (d/m/w) mehr Info
Anbieter: CITIPOST GmbH
Ort: Hannover
Service- und Reparaturtechniker (m/w/d) Food mehr Info
Anbieter: METER Group AG
Ort: München