Gehaltsvergleich

Dipl.-Ing. (Uni) - Verfahrenstechnik (Chemie) in Duisburg

Diplom-Verfahrenstechnikingenieure und Diplom-Verfahrenstechnikingenieurinnen mit dem Schwerpunkt Chemie beschäftigen sich bei der Herstellung von industriellen Zwischen- und Endprodukten und von Gütern des alltäglichen Bedarfs mit Stoffumwandlungsprozessen. Zu ihren Aufgaben gehören aber auch Prozesse der Stoffumwandlung im Rahmen der Umwelttechnik und Energiegewinnung. Diplom-Verfahrenstechnikingenieure und Diplom-Verfahrenstechnikingenieurinnen mit dem Schwerpunkt Chemie arbeiten in mehreren Industriezweigen wie in der chemischen Industrie, in der Hüttenindustrie, in Raffinerien, in der keramischen Industrie, der Gummiindustrie, der Zement- und Baustoffindustrie oder in der Lebensmittelindustrie. Darüber hinaus können sie bei Behörden des Bundes, der Länder und der Gemeinden beschäftigt sein, wie bei Gewerbeaufsichtsämtern, beim Deutschen Patentamt oder bei der Physikalisch-technischen Bundesanstalt. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie bei Berufs- und Fachverbänden, an Hochschulen und in außeruniversitären Forschungseinrichtungen. In der Regel sind sie in Produktionsanlagen, Labors und in Büros beschäftigt. Wenn man diesen Beruf ausüben möchte, sollte man möglichen Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Chemische Verfahrenstechnik oder im Chemieingenieurwesen vorweisen können.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Ing. (Uni) - Verfahrenstechnik (Chemie) in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.07.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Ing. (Uni) - Verfahrenstechnik (Chemie) in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.368,61 4.368,61 4.368,61
Netto 2.621,92 2.621,92 2.621,92
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 24,1 3.362,05 3.763,16 3.664,95 6
Köln 57,4 3,89 6.331,75 4.632,43 6
Mülheim an der Ruhr 9,3 6.415,61 11.547,19 10.292,81 5
Dortmund 50,7 2.840,00 4.333,33 3.551,33 5
Gummersbach 71,4 6.918,91 6.918,91 6.918,91 4
Gladbeck 22 1.486,88 4.954,38 3.524,51 4
Iserlohn 66,4 11.375,00 11.736,11 11.495,37 3
Marl, Westfalen 33,4 304,00 6.100,10 3.350,70 3
Kleve, Niederrhein 56,9 5.400,00 5.400,00 5.400,00 1
Moers 7,2 5.091,67 5.091,67 5.091,67 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Mitarbeiter Bäcker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte
Ort: Duisburg
Kaufmann / Disponent für Vertrieb & Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Konditor (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte
Ort: Duisburg
Application Manager Transportation Management (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Projektmanager (m/w/d) Redispatch 2.0 / Engpassmanagement mehr Info
Anbieter: Netze Duisburg GmbH
Ort: Duisburg