Gehaltsvergleich

Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Karlsruhe (Baden)

Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen beschreiben, analysieren und strukturieren technische und wirtschaftliche Probleme mit verschiedenen Methoden der Modellbildung. Sie gehen dabei von praktischen Anforderungen und Aufgaben in der Wirtschaft und der Industrie aus und kümmern sich in erster Linie um die Datenverarbeitung. Sie können auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Einsatz und Umgang mit Hard- und Softwaresystemen schulen. Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen entwickeln auch in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Ingenieurinnen Methoden, um die technische Zuverlässigkeit von Produkten erfassen zu können. Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen sind zum Beispiel in der Soft- und Hardwareentwicklung, in Rechenzentren oder Beratungsfirmen beschäftigt. Weitere Möglichkeiten ergeben sich für sie in Versicherungsunternehmen, wo sie sich zum Beispiel um die Tarifgestaltung oder die Geschäftsplanerstellung kümmern. Sie können aber auch in Umfrageinstituten im Bereich der Erstellung von Statistiken eine Anstellung finden. Für diese Tätigkeiten sollte man in der Regel ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Mathematik vorweisen können. Für viele Aufgaben spielt es aber keine Rolle, ob der Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule erworben wurde.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.11.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 7.529,17 8.211,67 7.699,79
Netto 5.354,84 5.936,91 5.608,51
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 2.775,50 8.800,00 4.206,25 14
Leinfelden-Echterdingen 65,5 3.250,00 3.800,00 3.470,00 5
Darmstadt 98,3 5.833,33 6.862,75 6.476,72 4
Offenburg 66,9 2.631,58 3.085,71 2.853,13 3
Bietigheim-Bissingen 54,8 3.666,67 3.666,67 3.666,67 2
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 3.050,44 3.050,44 3.050,44 1
Heidelberg (Neckar) 51,2 3.400,00 3.400,00 3.400,00 1
Lenningen (Württemberg) 94,1 5.850,00 5.850,00 5.850,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Spezialist*in für Netzstrategie/Architektur im Bereich Telekommunikation (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgart
Gießereimechaniker / Verfahrenstechnologe / Gießer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Ludwig Frischhut GmbH & Co. KG
Ort: Neumarkt-Sankt Veit
Back Office Manager (m/w/d) Abteilung Vertrieb mehr Info
Anbieter: NBW Vertriebs GmbH über PSRM GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Specialist (w/m/d) Project Engineering for Spark Plug Engineering mehr Info
Anbieter: NGK SPARK PLUG EUROPE GmbH
Ort: Ratingen
Logistics Consultant (m/w/d) für Warehouse-Management-System mehr Info
Anbieter: PSI Logistics GmbH
Ort: Aschaffenburg