Gehaltsvergleich

Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Wiesbaden

Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen beschreiben, analysieren und strukturieren technische und wirtschaftliche Probleme mit verschiedenen Methoden der Modellbildung. Sie gehen dabei von praktischen Anforderungen und Aufgaben in der Wirtschaft und der Industrie aus und kümmern sich in erster Linie um die Datenverarbeitung. Sie können auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Einsatz und Umgang mit Hard- und Softwaresystemen schulen. Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen entwickeln auch in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Ingenieurinnen Methoden, um die technische Zuverlässigkeit von Produkten erfassen zu können. Diplom-Mathematiker und Diplom-Mathematikerinnen sind zum Beispiel in der Soft- und Hardwareentwicklung, in Rechenzentren oder Beratungsfirmen beschäftigt. Weitere Möglichkeiten ergeben sich für sie in Versicherungsunternehmen, wo sie sich zum Beispiel um die Tarifgestaltung oder die Geschäftsplanerstellung kümmern. Sie können aber auch in Umfrageinstituten im Bereich der Erstellung von Statistiken eine Anstellung finden. Für diese Tätigkeiten sollte man in der Regel ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Mathematik vorweisen können. Für viele Aufgaben spielt es aber keine Rolle, ob der Abschluss an einer Universität oder Fachhochschule erworben wurde.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Wiesbaden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Wiesbaden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 18.05.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Dipl.-Mathematiker/in (FH) in Wiesbaden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.260,00 4.163,37 3.809,95
Netto 2.141,48 2.473,12 2.325,36
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 31,2 2.166,67 5.279,17 3.910,49 8
Mainaschaff 61,1 3.915,79 4.336,84 4.064,42 5
Darmstadt 37,1 5.833,33 6.862,75 6.476,72 4
Mannheim, Universitätsstadt 68 3.050,44 3.050,44 3.050,44 1
Heidelberg (Neckar) 81 3.400,00 3.400,00 3.400,00 1
Rüsselsheim 16,1 3.280,00 3.280,00 3.280,00 1
Bad Homburg vor der Höhe 30,1 3.300,00 3.300,00 3.300,00 1
Sailauf 71,9 3.409,09 3.409,09 3.409,09 1
Neu-Isenburg 32,4 4.583,33 4.583,33 4.583,33 1

Infos über Wiesbaden

Die Kurstadt Wiesbaden ist mit zahlreichen Thermalquellen sehr stark vom Tourismus geprägt. Neben den zahlreichen Kurgästen kommen die Besucher vor allem auch wegen des reichhaltigen Kulturangebotes, das durch Museen, Veranstaltungen, und Theater geprägt ist, sowie aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Überdies hinaus befinden sich zahlreiche Verwaltungsstellen und Institutionen in der Stadt. Außerdem ist die Medienlandschaft in der Stadt sehr stark vertreten. Die Einflüsse der Weinbauregion wirken sich auch auf die Gastronomie aus. Wiesbaden verfügt über ein dichtes Busliniennetz und ist per Autobahn und Schiene an das Fernstraßennetz angeschlossen. Auch ein Hafen ist vorhanden, der jedoch einen geringeren Stellenwert einnimmt.

Stellenangebote in Wiesbaden

Tourismuskaufmann (w/m/d) mehr Info
Anbieter: ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Ort: Wiesbaden
Kaufmännischer Sachbearbeiter / Kundenbetreuer (m/w/d) Innendienst / Inside Sales Backoffice mehr Info
Anbieter: K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH
Ort: Wiesbaden
Abteilungsleiter:in Marktfolge Kreditgeschäft mehr Info
Anbieter: Wiesbadener Volksbank eG über ifp | Executive Search. Management Diagnostik.
Ort: Wiesbaden
Busfahrer (w/m/d) mehr Info
Anbieter: ESWE Verkehrsgesellschaft mbH
Ort: Wiesbaden
Bankkaufmann/Baufinanzierungsberater B2C Wiesbaden/ Mainz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Wiesbaden