Gehaltsvergleich

Drahtzieher/in in Duisburg

Drahtzieher und Drahtzieherinnen stellen aus Metallen bzw. Metallstäben wie Eisen und Kupfer und aus anderen Walzerzeugnissen Drähte, Kabel und dünne Profile von unterschiedlicher Länge und Stärke her. Damit Drähte mit einem bestimmten Durchmesser entstehen, muss der Draht durch einen Ziehring, der sich immer weiter verengt, gezogen werden, bis die Ringöffnung so klein wie der gewünschte Umfang des Drahtes ist. Dabei sind sie dafür zuständig, das Material vorzubereiten und die Ziehmaschinen zu bedienen und zu überwachen. Sie ziehen auch Drähte, schweißen und veredeln diese und kontrollieren die Qualität der erzeugten Waren. Drahtzieher und Drahtzieherinnen sind in der Regel in Metallziehereien in der Kupferdraht- Stahldraht- oder der Zink-, Blei- und Zinndraht-, der Aluminiumdraht- oder der Nickeldrahtherstellung beschäftigt. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für sie in der Herstellung von Drahtwaren wie zum Beispiel von Kabeln und Litzen. Um diese Tätigkeit ausüben zu können, wird im Normalfall eine Ausbildung zum Drahtzieher bzw. zur Drahtzieherin gefordert. Hierbei handelt es sich um einen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese Lehre ist bundesweit einheitlich geregelt und dauert 2 Jahre. Sie wird in der Industrie angeboten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Drahtzieher/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Drahtzieher/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.057,14 2.857,14 2.582,57
Netto 1.564,71 2.134,22 1.815,77
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Altena, Westfalen 65,4 1.203,84 6.046,00 2.715,07 52
Iserlohn 66,4 2.300,00 3.654,05 3.232,22 12
Werdohl 73,1 1.600,00 2.380,00 1.982,50 10
Hemer 70,8 1.888,89 3.684,21 2.618,26 7
Gelsenkirchen 27,5 2.058,33 2.329,17 2.148,61 3
Hamm (Westfalen) 77,8 1.026,32 2.400,00 1.914,72 3
Kamp-Lintfort 16,8 3.050,00 3.400,00 3.166,67 3
Engelskirchen 67,6 3.466,67 3.466,67 3.466,67 2
Nachrodt-Wiblingwerde 62,5 3.250,00 3.285,75 3.267,88 2
Lüdenscheid 64,9 1.405,41 1.513,51 1.459,46 2

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Vertriebsdisponent / Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: flaschenpost SE
Ort: Duisburg
Leiter Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik
Ort: Duisburg
Technical Lead Physical Design (f/m/div)* mehr Info
Anbieter: Infineon Technologies AG
Ort: Duisburg
Specialist (m/w/d) Procurement mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg