Gehaltsvergleich

Drucker/in - Flexodruck in Frankfurt am Main

Drucker und Druckerinnen - Flexodruck erzeugen auf Rollenrotationsmaschinen ein- und mehrfarbige Drucksachen wie beispielsweise Kataloge, Zeitschriften oder Tapeten. Dabei bereiten sie den Druck durch das manuelle Einspannen der Zylinder und das Einrichten der Maschine vor, drucken, steuern und überwachen den Druckvorgang. Anschließend überprüfen sie die Qualität der Druckerzeugnisse. Sie können verschiedenste Druckverfahren mit moderner Regel-, Mess-, und Steuerungstechnik anwenden und hauchdünne Bahnen mit bis zu 10 Farben bedrucken. Drucker und Druckerinnen im Bereich Flexodruck sind in der Regel in Flexodruckereien beschäftigt. Sie können aber auch bei Herstellern von Verpackungsmitteln aus Papier und Kunststoff mit einer eigenen Bedruckungsanlage tätig sein. Darüber hinaus ergeben sich für sie Beschäftigungsmöglichkeiten bei Produzenten von Tapeten und Kartonverpackungen und bei Zulieferbetrieben für Autobauer, die ihre Produkte selbst bedrucken. Wenn man sich für diese Tätigkeit interessiert und sie künftig ausüben möchte, wird in der Regel eine Ausbildung im Bereich Druck und Druckweiterverarbeitung erwartet. Diese Lehre dauert meistens 3 Jahre.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Drucker/in - Flexodruck in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Drucker/in - Flexodruck in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.400,00 1.400,00 1.400,00
Netto 1.030,48 1.030,48 1.030,48
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nidda 40,3 1.950,00 4.138,33 2.678,25 9
Hanau 16,8 1.354,00 3.111,11 2.429,37 6
Hochheim am Main 26,3 2.464,00 2.640,00 2.552,00 3
Riedstadt 33,2 2.253,33 2.657,78 2.407,41 3
Aßlar 56 2.816,67 4.225,00 3.520,83 2
Benzweiler 78,2 2.685,00 2.685,00 2.685,00 2
Marburg / Lahn 78,2 3.085,71 3.314,29 3.200,00 2
Büdingen, Hessen 37 1.900,50 1.900,50 1.900,50 1
Mülheim-Kärlich 89,3 1.950,00 1.950,00 1.950,00 1
Lauterbach (Hessen) 76,8 2.990,00 2.990,00 2.990,00 1

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Training & Capabilities Manager EMEA (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Merz Aesthetics
Ort: Frankfurt am Main
Anwendungsentwickler Mainframe (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft
Ort: Frankfurt am Main
Senior DevOps Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Frankfurt am Main
Betriebsingenieur Lagertechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Infraserv Logistics GmbH
Ort: Frankfurt am Main
Associate Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: The Capital Markets Company GmbH
Ort: Frankfurt am Main