Gehaltsvergleich

Drucker/in - Tiefdruck in Bielefeld

Drucker und Druckerinnen der Fachrichtung Tiefdruck sind für die Bedienung von Tiefdruckmaschinen, die Vorbereitung des Druckes und Einrichtung der Maschinen sowie die Überwachung von Tiefdruckvorgängen zuständig. Ferner kontrollieren sie im Rahmen der Qualitätssicherung die Druckergebnisse und korrigieren eventuell den laufenden Prozess. Die Reinigung und Wartung der Druckmaschinen rundet das Berufsprofil ab. Auf Tiefdruckmaschinen werden meist ein- bzw. mehrfarbige und mehrseitige Druckerzeugnisse mit hohen Auflagen erstellt. Drucker und Druckerinnen der Fachrichtung Tiefdruck werden hauptsächlich in großen Verlags- und Industriedruckereien beschäftigt. Zudem werden Tiefdrucker in Formular- und Endlosdruckereien, z.B. für die Tapetenherstellung, eingesetzt. Um den Beruf des Druckers bzw. Druckerin der Fachrichtung Tiefdruck zu erlernen sind in der Ausbildungsordnung keine bestimmten Schulabschlüsse oder Berufserfahrungen vorgeschrieben. In der Praxis wird für den Beruf des Druckers aber ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt. Die Ausbildung ist bundesweit einheitlich geregelt und dauert drei Jahre. Innerhalb der Ausbildung bietet sich für Drucker die Möglichkeit zur Qualifizierung für bestimmte Bereiche wie etwa Qualitätsmanagement, Maschinentechnik oder Digitaldruck-Prozesse.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Drucker/in - Tiefdruck in Bielefeld und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bielefeld im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Drucker/in - Tiefdruck in Bielefeld gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.293,33 2.453,33 2.373,33
Netto 1.491,32 1.568,67 1.529,99
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Arnsberg, Westfalen 78,7 1.950,00 6.428,57 3.098,59 15
Bünde 18,9 2.736,84 4.211,32 3.166,81 6
Schmallenberg 99,6 3.342,86 3.404,76 3.373,81 4
Bramsche, Hase 55,4 1.220,56 2.807,51 1.749,54 3
Korbach 86,6 2.368,42 2.368,42 2.368,42 3
Dassel, Solling 83,1 2.740,00 2.740,00 2.740,00 3
Alfeld (Leine) 89,3 2.028,00 2.028,00 2.028,00 3
Dissen am Teutoburger Wald 24,6 622,22 800,00 711,11 2
Lübbecke, Westfalen 30,2 1.840,00 1.840,00 1.840,00 2
Hiddenhausen 15,9 1.584,00 1.800,00 1.692,00 2

Infos über Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld ist ein wichtiges Zentrum der deutschen Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zahlreiche namhafte Hersteller der Lebensmittelindustrie produzieren hier. Auch einige Maschinenbauunternehmen, sowie Unternehmen der Pharmaindustrie und Handelsbetriebe sind hier ansässig. In der sehenswerten Altstadt finden sich zahlreiche Veranstaltungsorte, wo Theater- und Musikdarbietungen aufgeführt werden. Auch sonst ist das Kultur- und Kunstangebot der Stadt reichhaltig. Bielefeld ist mit mehreren Hochschulen auch ein wichtiges Bildungszentrum. Der Bahnhof und der Anschluss an das Autobahnnetz sind wichtige Bestandteile der Verbindungen zum Nah- und Fernverkehr. Der öffentliche Verkehr innerhalb der Stadt Bielefeld stützt sich auf den Pkw Verkehr, sowie auf die Stadtbahn und das Busliniennetz.

Stellenangebote in Bielefeld

Mitarbeiter (m/w/div.) Inbetriebnahme mehr Info
Anbieter: DMG MORI Additive GmbH
Ort: Bielefeld
Oberbauleiter/Oberbauleiterin im schlüsselfertigen Hochbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Bielefeld
Mitarbeiter (m/w/d) IT-Leitstand mehr Info
Anbieter: OEDIV KG
Ort: Bielefeld
Manager international Packaging Law (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld
Sachbearbeiter Internationale Transporte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld